Start Reisetipps Busch Gardens Tampa: Wenn Animation zur Show wird

Busch Gardens Tampa: Wenn Animation zur Show wird

2694
0
Kinohit „Madagascar live!“ jetzt als Show in Busch Gardens Tampa
Den Kinohit „Madagascar live!“ gibt es jetzt als Show in Busch Gardens Tampa, Florida (Foto: SeaWorld Parks & Entertainment)

Mit „Madagascar Live! Operation: Vacation“ hat SeaWorld Parks & Entertainment eine Musikshow mit den Filmfiguren der DreamWorks Animation-Erfolgsserie eröffnet. Nach ihrem Kinohit „Madagascar 3: Flucht durch Europa“ machen die tierischen Helden Urlaub und feiern diesen Sommer mit den Gästen von Busch Gardens Tampa an Floridas Westküste. Der Eintritt ist im Ticketpreis inbegriffen.

Die zwanzigminütige Live-Show zeigt Urlaubsabenteuer mit dem Löwen Alex, dem Flusspferd Gloria, dem König der Lemuren Julien und den Pinguinen. Eine Live-Band begleitet die Aufführungen musikalisch mit Rock-, Pop und Klassik-Sounds. Außerhalb der Showauftritte im Stanleyville Theater sind die Figuren zu bestimmten Zeiten in den Parks unterwegs. Die Gäste lernen so die Filmcharaktere näher kennen.

„Wir sind froh zusammen mit DreamWorks Animation die erfolgreichen Madagascar-Filmfiguren nach Busch Gardens zu bringen“, sagt Jim Dean, Park President Busch Gardens Tampa. „Sowohl Busch Gardens als auch DreamWorks bieten hochwertige Unterhaltung. Die Show wird Kinder und Erwachsene gleichermaßen begeistern und ergänzt perfektunsere Mischung aus spannenden Rides, hautnahen Tiererlebnissen und unterhaltsamen Shows.“

Kerry Phelan, Dream Works Animation Head of Worldwide Licensing & Consumer Products, ergänzt: „Das gesamte Kreativ-Team hat einen tollen Job gemacht, die Atmosphäre für junge und jung gebliebene Parkgäste von der Leinwand auf die Bühne zu übertragen.“

Madagascar ist einer der erfolgreichsten CG-Animationsfilme überhaupt. Die weltweiten Einnahmen der Reihe belaufen sich auf 1,8 Milliarden US-Dollar. 2012 spielte „Madagascar 3: Flucht durch Europa“ als erfolgreichster Film der Serie über 740 Millionen US-Dollar ein. Busch Gardens Tampa und SeaWorld San Diego sind die einzigen Themenparks in den USA, wo man den Figuren live begegnen kann.

Background: SeaWorld Parks & Entertainment begeistert die Besucher mit natürlichen Erlebnissen, spannender Unterhaltung und nahen Begegnungen mit Tieren, die gleichzeitig viel Interessantes und Wissenswertes vermitteln. Das Unternehmen betreibt elf Themenparks in den USA, die im Jahr 2012 über 24 Millionen Besucher zählten.

Die Parkfamilie umfasst die SeaWorld Parks in Orlando (Florida), San Diego (Kalifornien) und San Antonio (Texas); Busch Gardens Tampa Bay in Florida und Busch Gardens in Williamsburg (Virginia); das exklusive Tagesresort Discovery Cove in Orlando; Aquatica, SeaWorld’s Waterpark in Orlando und San Diego; Sesame Place bei Philadelphia (Pennsylvania) sowie die Wasserparks Adventure Island in Tampa (Florida) und Water Country USA in Williamsburg (Virginia).

SeaWorld Parks & Entertainment ist zudem eine der anerkanntesten zoologischen Organisationen, die weltweit in Sachen Tierbetreuung, Training, Zucht und Veterinärmedizin führend ist. Die SeaWorld Parks helfen seit mehr als vier Jahrzehnten notleidenden, verwaisten, kranken und verlassenen Tieren. Die Experten haben in dieser Zeit mehr als 22.000 Tiere gerettet. Die Mehrzahl wurde behandelt, gesund gepflegt und konnte wieder ausgewildert werden.

Mehr zum Thema USA

Die USA schaffen grüne Einreisekarte ab
Las Vegas: Die Wüste tanzt und der Dollar rollt
Was Investoren beim Business in den USA wissen sollten
Arizona: Mehr vom Leben der Zuni-Indianer erfahren