Start Reisetipps Catering-Innovation für WESTbahn-Passagiere

Catering-Innovation für WESTbahn-Passagiere

1316
1
TEILEN
Zusätzlich zum Angebot in Zug werden ab Mitte Juni auch Snack-Kombinationen mit einer warmen Speise – zu Beispiel Pizza oder Spinattaschen – und einem Getränk direkt an iden reservierten Sitzplatz in Zügen der WESTbahn geliefert (Foto: Pixabay)
Zusätzlich zum Angebot in Zug werden ab Mitte Juni auch Snack-Kombinationen mit einer warmen Speise – zu Beispiel Pizza oder Spinattaschen – und einem Getränk direkt an iden reservierten Sitzplatz in Zügen der WESTbahn geliefert (Foto: Pixabay)

Zusätzlich zum Angebot in Zug werden ab Mitte Juni auch Snack-Kombinationen mit einer warmen Speise – zu Beispiel Pizza oder Spinattaschen – und einem Getränk direkt an iden reservierten Sitzplatz in Zügen der WESTbahn geliefert (Foto: Pixabay)
Zusätzlich zum Snack-Angebot im Zug werden ab Mitte Juni auch drei Pizza-Variationen und Spinattaschen sowie Getränke direkt an den reservierten Sitzplatz in der WESTbahn geliefert (Foto: Pixabay)
Ab 14. Juni erhalten Geschäfts- und Privatreisende bei vorheriger Online-Bestellung in Wien Westbahnhof und Salzburg Hauptbahnhof zusätzlich zum bestehenden Cateringangebot im Zug, Snack-Kombinationen mit einer warmen Speise und einem Getränk direkt an ihren reservierten Sitzplatz zu einem unschlagbar günstigen Preis geliefert.

Die Wiener Traditionsbäckerei Ankerbrot und das private Eisenbahnunternehmen WESTbahn setzen damit ein bisher nicht gekanntes innovatives Service- und Qualitätsniveau im österreichischen Schienen-Fernverkehr.

Auf westbahn.at haben die Reisenden ab Mitte Juni die Möglichkeit, eine Snack-Kombination für ihre Zugfahrt vorzubestellen. Dabei können sie zwischen vier warmen Speisen wählen – einer von drei Pizza-Variationen (eine davon vegetarisch) und einer Spinattasche (ebenfalls vegetarisch), dazu gibt es vier verschiedene Getränke zur Auswahl.

Im Zuge des Bestellvorgangs erhalten die WESTbahn-Kunden ebenfalls automatisch einen Sitzplatz – damit können sich auch „Zeitsparer“ entspannt auf ihre bevorstehende Fahrt freuen.

Da Ankerbrot die Snacks in den Bahnhofsfilialen in Wien und Salzburg erst knapp vor der Abfahrt frisch zubereitet und diese in appetitlichen Verpackungen in Thermoboxen zum Zug gebracht werden, erhalten die Reisenden ihre kleine Mahlzeit – von der Stewardess oder dem Steward direkt zum Platz gebracht – auch genau temperiert serviert und können so die Fahrt in der WESTbahn noch mehr genießen.

WESTbahn-Geschäftsführer Dr. Erich Forster
WESTbahn-CEO Dr. Erich Forster
Dr. Erich Forster, Geschäftsführer der WESTbahn Management GmbH: „Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ankerbrot diese Catering-Offensive durchführen zu können, um unseren Kunden noch mehr Qualität beim Reisen anbieten zu können, indem wir sie künftig auch mit warmen kulinarischen Genüssen verwöhnen.“

Um die Snacks ganz frisch und warm liefern zu können, können die Online-Bestellungen im ersten Schritt für Abfahrten von Wien Westbahnhof und Salzburg Hauptbahnhof angeboten werden. Das bereits bestehende Catering-Angebot wird von WESTbahn-Kunden seit dem Cateringwechsel im Herbst 2014 sehr geschätzt: Die vom Institut für Strategieanalysen (ISA) unter Univ.-Prof. Dr. Peter Filzmaier durchgeführte Qualitätsstudie aus dem Jahr 2016 zeigt, dass 88% der Kunden die Speisen und Getränke im Zug mit „sehr gut“ oder „eher gut“ bewerten.

Anker und WESTbahn wollen aber noch besser werden – und die neue Catering-Innovation ist der erste Schritt in Richtung dieses Ziel zu erreichen.