Start News Fort Myers rät von Reisen in die Region ab

Fort Myers rät von Reisen in die Region ab

753
1
Der Hurrikan Ian hat die Urlauberregion Fort Myers verwüstet
Die traumhafte Urlauberregion Fort Myers mit ihren weißen Stränden und traumhaften Inseln wurde durch den Mega-Hurrikan Ian verwüstet. Deshalb gilt für diese Region eine Reisewarnung (Foto: Paul Brennan, Pixabay)

An Urlaub in Südwestflorida ist derzeit nicht zu denken. Hurrikan Ian ist am 28. September als Kategorie 4 in der Nähe von Cayo Costa, einer Insel vor der Küste von Fort Myers, auf Land getroffen und hat viele Inseln, Strände und Stadtviertel der beliebten Urlaubsregion Fort Myers – Islands, Beaches & Neighborhoods in Südwestflorida verwüstet.

Touristen werden daher gebeten, ihre Reisepläne in die Region vorerst auf Eis zu legen. Angesichts des Ausmaßes der Zerstörungen gibt es noch keinen konkreten Zeitplan für die Wiederaufnahme des Tourismus.

Die beispiellose Sturmflut hat in der gesamten Region schwere Schäden an Gebäuden und der Infrastruktur verursacht, wobei der Sanibel Causeway und die Pine Island Bridge stark beschädigt wurden, so dass die Inseln derzeit nicht mehr vom Festland aus erreichbar sind.

Das Lee County Visitor & Convention Bureau (Fort Myers – Islands, Beaches & Neighborhoods) arbeitet eng mit Staats-, Bundes- und Kommunalbeamten zusammen, um die katastrophalen Auswirkungen des Hurrikans Ian zu bewerten. 

Die Such- und Rettungsmaßnahmen gehen in der gesamten Region weiter. Der Southwest Florida International Airport (RSW) in Fort Myers ist wieder für den eingeschränkten Betrieb geöffnet. 

„Unsere Brücken werden uns alle wieder verbinden“

„Das Undenkbare ist geschehen. Unsere Häuser, unsere Gemeinden und unsere Lebensgrundlagen haben einen verheerenden Schlag erlitten“, sagte Cecil Pendergrass, Lee County Commissioner, District 2 und Vorsitzender des Lee County Tourist Development Council.

Pendergrass: „Was Hurrikan Ian jedoch nicht wegspülen konnte, ist unsere Widerstandsfähigkeit. Wir werden auch diese Krise überstehen, so wie wir es bei allen anderen zuvor getan haben. Unsere wunderschönen Inseln, Strände und Stadtviertel werden wieder aufgebaut werden. Unsere Brücken werden uns alle wieder miteinander verbinden. Wir haben schon unzählige Krisen durchgestanden und werden es wieder tun. Denn das ist es, was wir tun. Wir krempeln die Ärmel hoch und stehen Schulter an Schulter, um uns gegenseitig zu unterstützen und Schritt für Schritt voranzukommen.“

Von Reisen in die faszinierende Urlaubsregion Fort Myers raten die Behörden vorerst ab

Die Region Fort Myers – Islands, Beaches and Neighborhoods (Lee County) ist ein tropisches Inselparadies in Südwest-Florida. Zu der gesamten Region rund um Fort Myers, das seit März 2022 dreimal pro Woche von Eurowings Discover nonstop ab Frankfurt angeflogen wird, gehören: Sanibel Island, Captiva Island, Fort Myers Beach, Bonita Springs, Estero, Cape Coral, Pine Island, Matlacha, Boca Grande & Outer Islands, North Fort Myers, Alva, Buckingham und Lehigh Acres. 

Hunderte von teils unbewohnten Inseln im Golf von Mexiko mit unberührten weißen Stränden, exotischen Wildtieren, Mangrovenwäldern und Wasserwegen, Golfplätzen und Fahrradwegen machen die Region für Naturliebhaber, Vogelbeobachter, Golfspieler, Radfahrer und Familien zu etwas ganz Besonderem

Die aktuellsten Informationen erhalten Reisende in den lokalen Medien und auf der Website der Region. Alle Seiten werden aktualisiert, sobald neue Nachrichten verfügbar sind.

Mehr zum Thema

Mehr Risikokategorien, mehr Reisesicherheit
Intelligente Service-App für mehr Reisesicherheit
USA-Rundreisen ohne die typischen Fehler!

Sie möchten mehr über USA-Reisen erfahren? Sie interessieren sich für Tourismus & ReisetippsHier klicken und Sie bleiben mit dem TB-Newsletter up to date!