Start Reisetipps Dürfen Hunde und Katzen mit auf die Reise?

Dürfen Hunde und Katzen mit auf die Reise?

420
1
Kleiner Hund mit einem braunen und einem blauen Auge und geöffnetem Maul blickt den Betrachter an
Urlaub muss sein, auch für Hunde und Katzen: Dürfen sie einfach so mitgenommen werden? (Bild: Angel, Pixabay)

Nicht nur Frauchen und Herrchen brauchen Urlaub – auch Hunde und Katzen. „Da sind Sie gerade noch rechtzeitig gekommen.“ So beginnen viele Termine im Veterinäramt. „Weil vielen Menschen nicht bewusst ist, dass sie ihren Hund oder ihre Katze nicht einfach so mit in den Urlaub nehmen können. Im schlimmsten Fall fällt dann die ganze Reise ins Wasser,“ erzählt die Wiener Amtstierärztin Susanne Drechsler. 

Eines steht fest: Innerhalb der EU brauchen Hunde, Katzen und Frettchen den blauen EU-Heimtierausweis und eine gültige Tollwutimpfung. Wer jedoch mit seinem Haustier das Gebiet der Europäischen Union verlässt, benötigt in vielen Fällen zusätzlich ein amtstierärztliches Gesundheitszeugnis.

Egal ob die Urlaubsreise mit dem Auto, Flugzeug oder mit der Bahn erfolgt: Für Hunde und Katzen mit großen Reiseplänen wurden im Jahr 2023 von den Amtstierärzten des Veterinäramts in Wien über 650 dieser Gesundheitsbescheinigungen ausgestellt. 

Gerade zu den Hauptreisezeiten ist der Andrang im Veterinäramt groß. Ein amtstierärztliches Gesundheitszeugnis ist nach der Ausstellung 10 Tage lang gültig.

Heimtierpass für Hunde und Katzen erforderlich

„Sichern Sie sich bitte rechtzeitig einen Termin für Ihr Gesundheitszeugnis, um unnötige Wartezeiten zu verhindern und planen Sie Zeit für eventuell noch fehlende Untersuchungen oder Behandlungen ein“, warnt Ruth Jily, Leiterin des Veterinäramts. Denn manche Länder verlangen zum Beispiel spezielle Parasitenbehandlungen innerhalb eines bestimmten Zeitraums vor der Einreise.

Schwarze Katze und ein kleiner Hund liegen zusammen auf einer Stufe und schauen sich an
Hunde und Katzen in den Urlaub mitnehmen ist nicht einfach. Es gibt Vorschriften (Bild: StockSnap, Pixabay)

Jill: „Die Anforderungen können dabei unter Umständen auch recht detailliert sein. Urlauber, die ihr Tier mitnehmen wollen, sollten sich daher unbedingt früh genug bei den Behörden des Urlaubslandes über die Bestimmungen informieren.“

Ein Termin für ein amtstierärztliches Gesundheitszeugnis im Veterinäramt kann online vereinbart werden. Zum Termin müssen jedenfalls das Tier und die zugehörigen Dokumente und Nachweise mitgebracht werden.

Mehr zum Thema

Mit dem Hund in Südengland wandern
Wo Hundebesitzer ihre Reisetipps posten
Was sagt ein Tierarzt über Mitnahme von Hunden
Welcome Dogs! Wo Hunde willkommen sind
Kroatien: Luxusstrand für Hund und Herrl

Sie möchten mehr über Reisen mit Hund erfahren? Sie wollen über Reiseziele und Tourismus informiert werden? Hier klicken und Sie bleiben up to date!