Start Reisetipps Kräuterwandern macht Urlauber glücklich

Kräuterwandern macht Urlauber glücklich

344
0
Kräuterwandern ist eine Vergnügen für Erwachsene und Kinder: Zu sehen sind eine erwachsene Peron mit zwei Kindern auf eine Wanderweg in den Bergen
Kräuterwandern mach Erwachsenen und Kindern beim Kräutersammeln viel Spaß(Bild: MaBraS auf Pixabay)

Beim Kräuterwandern frische Kräuter entdecken und die Natur genießen: Das ist Entspannung pur. Denn Kräuter sind unglaublich gesund, und die später daraus entstehenden Gerichte ein genussvolles Highlight .

Wenn wir unser Essen selbst sammeln, entsteht beinahe etwas Magisches: Man ist wieder mit der Natur eins. Der Duft frischer Wiesenkräuter strömt durch die Nasen, man spürt die Texturen unterschiedlicher Pflanzen in den Händen und lauscht dem Rauschen der Blätter im Wind.

Mit jedem Schritt durchströmt beim Wildkräutersammeln ein starkes Glücksgefühl das Gehirn. Man öffnet sich einer grünen Welt voller Nährstoffe, Vitalität und Gesundheit. All diese Momente entspannen das Nervensystem, macht glücklich und bieten eine wunderbare Möglichkeit, sich in einer gesunden Natur zu erholen.

Kräuterwandern macht Spaß und ist gesund: Eine Frau hält in ihrer rechten Hand eine grüne Kräuterpflanze mit Blättern
Die schönsten Kräuterwanderungen und besten Workshops in Österreich (Bild: Carlettophotography)

Das absolute Highlight des Kräutersammelns sind die Gerichte, die daraus entstehen können. Nicht umsonst erfreuen sich Kräuterwandern und Kräuterworkshops immer größerer Beliebtheit. Lust auf eine erfrischende und gesunde Kräuterwanderung?

Schritt für Schritt das Kräuterwandern genießen

  1. Heilkräuterwanderung & Workshop im PillerseeTal: Mit Kräuterfee Birgit Schwaiger die Heilkräfte von Wildkräutern erfahren und gemeinsam Salben, Tees, Säfte & Aufstriche herstellen.
  2. Lila.Reise in Altenmarkt-Zauchensee: Zum höchsten Lavendelfeld Österreichs wandern und von Lavendelbauer Michael Warter alles über die Blüten erfahren.
  3. Genussroute „Osttiroler Wildkräutergenuss“: Nach einer Wanderung den Nationalpark Hohe Tauern im Strumerhof erschmecken – dort werden außergewöhnliche Kräutergerichte gekocht.
  4. Wildkräuterwanderung mit Sarah & Laura in Schladming-Dachstein: Die beiden Expertinnen verraten ganz genau, wie Kräuter verwendet werden können.
  5. Die Heilwirkung heimischer Kräuter erlernen in Annaberg-Lungötz: Mit viel Herz und Know-how klärt Sabine Dorfmeister-Walch über die Heilkraft der Kräuter auf.
  6. Wildkräuter Rundwanderung um den Hintersee in der Fuschlseeregion: Wer Wasser und Kräuter liebt, der ist hier bestens aufgehoben. 

Mehr zum Thema

Warum Kräuter so gesund sind
Wandern auf Spuren der Zeitgeschichte
Kräuterwanderungen im Waldviertel

Sie möchten mehr über Wandern erfahren? Sie interessieren sich für ReisetippsHier klicken und Sie bleiben mit dem TB-Newsletter up to date!