Start Reisetipps Krakau: Eine Stadt zum Verlieben!

Krakau: Eine Stadt zum Verlieben!

3956
2
TEILEN

Was Krakau seinen Besuchern zu zeigen hat

Besonders sehenswert und ein Muss für jeden Reisenden ist

  • das Haus Szara (das Graue Haus) Nr. 6, das einer Legende zufolge König Kasimir der Große seiner Geliebten Sara schenkte;
  • das Palais Pod Krzysztofory Nr. 35, in dem einst die Könige Johann Kasimir, Michael Korybut Wisniowiecki und der Fürst Jozef Poniatowski wohnten. Heute befindet sich dort das Historische Museum der Stadt Krakau;
  • das Palais Pod Baranami Nr. 27 beherbergt ein bekanntes Kabarett;
  • das Bürgerhaus Nr. 15 mit seiner Geschichte des Restaurants Wierzynek, die bis 1364 zurückreicht;
  • das europaweit größte unterirdische Museum , das 2010 unter dem Hauptmarkt eröffnet wurde. Auf einer Fläche von fast 4000 Quadratmeter und mit einer Touristenroute, die vier Meter unter der Erde liegt und eine multimediale Ausstellung mit dem Titel „Auf den Spuren der europäischen Identität“ präsentiert.
  • Der Wawel, das Königschloss und die Kathedrale

    Der Wawel ist die ehemalige Residenz der polnischen Könige in Krakau. Die Burganlage liegt auf einem Hügel über der Weichsel. Sie ist ein uraltes Machtzentrum: Sowohl nach mythischer Überlieferung, die mit dem sagenhaften Stadtgründer Krak und seinen Nachfahren verbunden ist, als auch in Übereinstimmung mit der historischen Wahrheit. Hier residierten einst Herzöge, Bischöfe und Könige. Die Besichtigung des historischen Gebäudekomplexes ist ein Muss für jeden Krakau-Besucher.