Start Reisetipps Kultur-Tipp: Chagall, Miró, Picasso und die Avantgarde in Schwerin zu sehen

Kultur-Tipp: Chagall, Miró, Picasso und die Avantgarde in Schwerin zu sehen

2624
0
Pablo Picasso: Foto von Eddy Novarro
Fotografien des in Bukarest geborenen Künstlers Eddy sind bis 18. Oktober im Staatlichen Museum in Schwerin zu sehen (Foto: Eddy Novarro, Privatsammlung)

Pablo Picasso: Foto von Eddy Novarro
Fotografien des in Bukarest geborenen Künstlers Eddy Novarro – wie etwa Bilder von Pablo Picasso – sind bis 18. Oktober im Staatlichen Museum in Schwerin zu sehen (Foto: Eddy Novarro, Privatsammlung)
Unter dem Titel „Kaleidoskop der Moderne – Chagall, Miró, Picasso und die Avantgarde“ zeigt das Staatliche Museum Schwerin bis 18. Oktober Fotografien des in Bukarest geborenen Künstlers Eddy Novarro (ca. 1925-2003). Das Besondere: Eddy Novarro kannte die großen Künstler seiner Zeit und porträtierte sie. Im Gegenzug erhielt er Kunstwerke, oftmals mit persönlicher Widmung.

Beides – die Kunstwerke und die Porträts – werden jetzt im Staatlichen Museum der Landeshauptstadt präsentiert. Es ist eine einzigartige Sammlung von Zeichnungen, Gemälden und Skulpturen, die von der Klassischen Moderne über den Abstrakten Expressionismus bis hin zur Pop Art reicht.

Neben bekannten Künstlern wie René Magritte, Salvador Dalí oder Man Ray befinden sich in der Sammlung auch viele in Vergessenheit geratene Künstler, die in der Nachkriegszeit als Wegweiser galten, und die es heute neu zu entdecken gilt.