Start Reisetipps Linz: Donau als Motto fürs Kulturjahr 2014

Linz: Donau als Motto fürs Kulturjahr 2014

1905
0
Reisetipp_Linz_Donau_Oesterreich_Museum_Lentos
Linz hat zahlreiche kulturelle Highlights zu bieten. Zum Beispiel das LENTOS Kunstmuseum. Nicht nur tagsüber besticht die moderne Architektur von Weber & Hofer. Die beleuchtete Glasfassade des Museums setzt bei Nacht einen besonderen städtebaulichen Akzent. Mit dem Kunstmuseum fügt sich ein weiterer wichtiger Baustein in die Kulturmeile an der Donau. Weitere Fixpunkte sind Brucknerhaus, Stifterhaus, Kunstuniversität Linz und am gegenüber liegenden Ufer das Ars Electronica Center (Foto: Linz Tourismus)

Reisetipp_Linz_Donau_Oesterreich_Museum_Lentos
Linz hat zahlreiche kulturelle Highlights zu bieten. Zum Beispiel das LENTOS Kunstmuseum. Nicht nur tagsüber besticht die moderne Architektur von Weber & Hofer. Die beleuchtete Glasfassade des Museums setzt bei Nacht einen besonderen städtebaulichen Akzent. Mit dem Kunstmuseum fügt sich ein weiterer wichtiger Baustein in die Kulturmeile an der Donau. Weitere Fixpunkte sind Brucknerhaus, Stifterhaus, Kunstuniversität Linz und am gegenüber liegenden Ufer das Ars Electronica Center (Foto: Linz Tourismus)
In den Mittelpunkt des kulturellen-touristischen Angebotes der oberösterreichischen Metropole Linz rückt die Donau in 2014. Denn der Fluss steht für Vielfalt und verbindet Völker und Kulturen. Die Donau in Linz birgt ein Höchstmaß an Lebensqualität. Die Kunstobjekte im Donaupark, das Brucknerhaus, das Ars Electronica Center, das Lentos Kunstmuseum oder das Linzer Schloss bilden die Kulturmeile am Fluss und prägen das städtische Kulturleben wesentlich mit.

Die Stadt setzt mit dem Jahresschwerpunktthema einerseits auf die Tourismus- und Freizeitqualität der Linzer Donau, andererseits auf die Verbindung zwischen den Regionen im EU-Donauraum beziehungsweise in der Europaregion Donau – Moldau. Touristen, Gäste und Einwohner sollen auf die Veranstaltungen in Linz neugierig gemacht beziehungsweise nach Linz gelockt werden.

Damit soll stellvertretend für Europa gezeigt werden, dass die Donau nach wie vor für Dynamik und auch für die Verbindung von Kultur und Wirtschaft steht. Sie ist eine Lebensader der Stadt. Ob Events, Festivals oder Jubiläen, das kulturelle Leben spielt sich im kommenden Jahr rund um den Fluss ab.

2014 stehen in Linz außerdem zwei große Jubiläen ins Haus: Das traditionelle Konzerthaus an der Donau, das Brucknerhaus, feiert 40-Jahr-Jubiläum und auch die Zeitkultur am Hafen, der Posthof, wird 30 Jahre alt.

Für eine Fülle von Veranstaltungen ist die Donau 2014 auch Thema, Kulisse bzw. Schauplatz:

  • Das LINZFEST im Donaupark feiert 2014 von 16. bis 18. Mai seine 25. Auflage und nimmt dies zum Anlass sich mit Begriffen Alt und Neu sowie Jung und Alt zu beschäftigen – mit Live-Konzerten, Theater, Tanz, Comedy, Kunst im öffentlichen Raum, Kulinarik, Literatur, Party und Picknick.
  • Das Lentos Kunstmuseum mit seinem Standort direkt am Donauufer huldigt ab 3. Oktober dem großen Fluss: Mit der Schau „Reines Wasser. Die kostbarste Ressource der Welt“ wird speziell auf das Jahresthema eingegangen. Ein weiteres Highlight ist ab 28. Februar die Ausstellung „Slapstick! Die Kunst der Komik“.
  • Auch das Linzer Stadtmuseum Nordico widmet sich thematisch ab 6. Juni der „Linz / Donau – Flussgeschichte“. Eine weitere große Ausstellung 2014 dreht sich um den „Kunstgenuss Essen“.
  • „Donau in Flammen“, das Spektakel mit Riesenfeuerwerk und rhythmischen Klängen, findet 2014 am 20. Juni und 16. August statt. Bühne für zwei Großevents der Extraklasse ist die Donau im Juni bei den Bubble Days, dem Actionmix im Linzer Hafen. Bereits zur kleinen Tradition geworden ist das Strandfest für die ganze Familie in Alturfahr.
  • Beim UFERN am 27. und 28. Juni wartet auf die BesucherInnen zwischen Nibelungenbrücke und Steinmetzplatzl ein buntes Kulturprogramm und viele kulinarische Köstlichkeiten.
  • Weitere Festivalhighlights

  • Bereits zum vierten Mal wird Linz zur Stadt der Graphic Novels, Cartoons und Karikaturen beim NEXTCOMIC Festival. In über 25 Locations in Linz (20. bis 23. März) und auch in Wels kann in das Universum der bunten Bilder und Fantasiewelten eingetaucht werden.
  • Eigenwilliges, zeitgenössisches und gesellschaftspolitisches AutorInnenkino erwartet die BesucherInnen bei der mittlerweile elften Auflage des Crossing Europe Filmfestivals von 25. bis 30. April. Mit diesem Festival findet das Thema Film in Linz immer mehr internationale Beachtung und lockt jedes Jahr mehr interessierte BesucherInnen in die Stadt.
  • Ein weiterer Publikumsmagnet und absolutes sommerliches Highlight im Linzer Kulturgeschehen ist das mittlerweile 28. Pflasterspektakel. 400 Akteure verwandeln von 17. bis 19. Juli die Linzer Innenstadt wieder in die größte Bühne Europas.
  • Freunde der Musik kommen auch noch bei den Konzerten im Musikpavillon im Juni, Juli und August sowie beim Musikschule City-Open-Air mit einem tollen Mix aus Jazz, Rock, Pop, Worldmusic am 13. Juni am OK-Platz oder bei „Musikschule goes Brucknerhaus“ am 7. November voll auf ihre Kosten.
  • Österreichische Musik steht auch beim Brass Festival von 21. bis 24. Mai im Brucknerhaus und an anderen Orten im Mittelpunkt. Außerdem sind Monat für Monat kleinere Festivals im Angebot des Brucknerhauses, wie zum Beispiel vom Festival Klavier bis zum Festival für Kinder.
  • Der musikalische Höhepunkt im Herbst ist das internationale Brucknerfest und die weit über die Grenzen hinaus bekannte Linzer Klangwolken. Davor beschäftigt sich das Ars Electronica Festival von 5. bis 8. September mit den Wechselwirkungen an der Schnittstelle von Kunst, Technologie und Gesellschaft.
  • Mit dem Linzer Club-Festival Ahoi Pop! geht auch der Posthof auf das Jahresthema ein und lädt von 5. bis 8. November alle Meerjungfrauen und Landratten. Ebenfalls im November geht das 31. Linzer Kleinkunstfestival mit österreichischen Kabarettisten und ihren neuesten Programmen über die Bühne.
  • Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr wird die Kultur für die Kleinen wieder groß geschrieben. Bei der 2. Linzer Kinderkulturwoche von 16. bis 26. Oktober zeigen die Einrichtungen ihr Kulturangebot für das junge Publikum. Als Auftakt werden bei den 20. Kinder- und Jugendbuchtagen in Zusammenarbeit mit den Linzer Buchhändlern die brandneuesten Kinder- und Jugendbücher präsentiert.
  • 2014 ist auch geprägt von weiteren zwei großen Jubiläen. Das Brucknerhaus – eines der kulturellen Aushängeschilder der Stadt – feiert am 20. März mit einem Festkonzert der Extraklasse sein 40-Jahr-Jubiläum. Der gebürtige Linzer und weltberühmte Maestro Franz Welser-Möst dirigiert die Wiener Philharmoniker. Am Programm stehen Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Johannes Maria Staud oder Anton Bruckner.

    Ein anderes kulturelles Jubiläum gibt es 2014 im Linzer Donauhafen zu feiern. Dort bietet der Posthof seit 30 Jahren zeitgemäße Kultur in den Bereichen Musik, Tanz, Kabarett und Literatur.

    Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann schreiben Sie uns. Hier unsere E-Mail-Anschrift: redaktion@travelbusiness.at

    Sie wollen mehr über Airlines & Airports, Hotels & Resorts, Geschäftsreisen & Tourismus, Business & Leisure erfahren? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen TRAVELbusiness-Newsletter und Sie erhalten einmal im Monat die interessantesten Themen auf einen Blick.

    Redaktion: Georg Karp/TRAVELbusiness