Start Reisetipps Nancy: Schatzkiste im Herzen Lothringens

Nancy: Schatzkiste im Herzen Lothringens

1700
0
Bild zeigt die Herzogstadt bei Regen. Ein Mann geht auf ein riesiges Schloss zu
Touristenmagnet Nacny ist eine geschichtsträchtige und kulturreiche Stadt (Bild: Pavol Svantner, Unsplash)

Warum in die Ferne schweifen, wenn das schöne so nahe ist. Zum Beispiel die Nancy. Die Flussstadt in der Region Grand Est im Nordosten Frankreichs ist für ihre Spätbarock- und Jugendstilarchitektur bekannt. Einige dieser Sehenswürdigkeiten stammen aus der Zeit als Hauptstadt der Herzöge von Lothringen.

Die Stadt ist für einen entspannten und doch spannenden Kurzurlaub ideal, wenn man nach einer Sightseeingtour auch noch ein bisschen Spaß mit Onlinecasinos wie Business2Community hat und sogar einen kleinen Gewinn macht. Wer nahe der französischen Grenz lebt, der kann Nancy für einen erholsamen Wochenendurlaub besuchen.

Geschichte und Bedeutung

Nancy wurde im 11. Jahrhundert gegründet und hat im Laufe der Jahrhunderte eine wechselvolle Geschichte erlebt. Im Mittelalter war sie die Hauptstadt des Herzogtums Lothringen, und im 18. Jahrhundert entwickelte sie sich dank der Vision und des Mäzenatentums von Herzog Stanislas Leszczynski, dem Schwiegervater des französischen Königs Ludwig XV., zu einer der prächtigsten Städte Europas.

Nach Herzog Stanislas Leszczynski benannter Platz in Nancy (Bild: Patrice Soudier, Pixabay)

Während der industriellen Revolution im 19. Jahrhundert wuchs Nancy weiter und wurde zu einem wichtigen Zentrum für Handel und Industrie, insbesondere für die Produktion von Glas und Stahl. Heute ist Nancy eine moderne Stadt, die für ihre erstklassigen Universitäten, ihr kulturelles Erbe und ihre Lebensqualität bekannt ist.

Was man in Nancy unbedingt sehen sollte

Eine der Hauptattraktionen Nancys ist die UNESCO-geschützte Place Stanislas, die als eines der schönsten Barockensembles in Europa gilt. Der Platz wurde zwischen 1752 und 1756 von dem Architekten Emmanuel Héré im Auftrag von Herzog Stanislas erbaut.

Umgeben von prächtigen vergoldeten Gittern und beeindruckenden Gebäuden wie dem Hôtel de Ville (Rathaus), dem Opéra-Théâtre und verschiedenen Museen, ist die Place Stanislas ein wahrhaft atemberaubender Anblick.

Ein weiteres Highlight ist die Altstadt von Nancy, die als „Vieille Ville“ bezeichnet wird. Hier können Besucher durch enge Gassen schlendern und wunderschöne mittelalterliche und Renaissance-Architektur bewundern. Die Basilika Saint-Epvre und die Porte de la Craffe, ein beeindruckendes gotisches Stadttor aus dem 14. Jahrhundert, sind ebenfalls einen Besuch wert.

Kunstliebhaber werden von dem Musée des Beaux-Arts begeistert sein, das eine beeindruckende Sammlung europäischer Kunst vom 14. bis zum 21. Jahrhundert beherbergt, darunter Werke von Künstlern wie Caravaggio, Rubens, Delacroix und Picasso.

Die Herzogstadt Nancy ist eine kunsthistorische Augenweide in Frankreich (Bild: Loyloy Thal, Pixabay)

Jugendstilparadies Ecoles de Nancy

Nancy ist auch als Zentrum des Jugendstils bekannt, einer kunstgeschichtlichen Epoche, die Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts ihren Höhepunkt erreichte.

Die „Ecoles de Nancy“ (Schulen von Nancy) waren eine Gruppe von Künstlern und Handwerkern, die sich der Förderung des Jugendstils verschrieben hatten. Der berühmteste Vertreter dieser Bewegung war Emile Gallé, ein Glas- und Keramik-Künstler, dessen exquisite Arbeiten heute in Sammlungen auf der ganzen Welt zu finden sind.

Das Musée de l’Ecole de Nancy ist ein Muss für alle, die sich für diese einzigartige Kunstbewegung interessieren. In der beeindruckenden Villa von Eugène Corbin, einem Mäzen der Ecole de Nancy, ausgestellt, präsentiert das Museum eine faszinierende Sammlung von Jugendstil-Möbeln, Glaskunst, Keramik und Textilien. Zu den Höhepunkten zählen die Werke von Emile Gallé, Louis Majorelle und Antonin Daum.

Viel Natur und große Grünflächen zum Erholen

Nancy ist auch für ihre wunderschönen Parks und Gärten bekannt. Der Parc de la Pépinière, der sich direkt hinter der Place Stanislas befindet, ist ein weitläufiger Park, der sich über 21 Hektar erstreckt und eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten bietet.

Besucher können hier spazieren gehen, joggen, Boule spielen oder einfach auf einer Bank sitzen und die Landschaft genießen. Der Park beherbergt auch einen kleinen Zoo, einen Rosengarten und mehrere Denkmäler.

Ein weiterer bemerkenswerter Garten ist der Jardin Dominique Alexandre Godron, der sich in der Nähe der Altstadt befindet. Er ist der älteste Botanische Garten in Nancy und beheimatet eine beeindruckende Vielfalt an Pflanzenarten.

Köstliche Kulinarische Entdeckungen in Nancy

Die lothringische Küche ist ein Fest für den Gaumen, und Nancy bietet eine Fülle von Möglichkeiten, um diese köstlichen Spezialitäten zu genießen.

in traditionelles Gericht, das man unbedingt probieren sollte, ist die Quiche Lorraine – ein herzhafter Kuchen aus Speck, Eiern und Käse. Süßwarenfans werden sich in die Macarons de Nancy verlieben, zarte Mandelkekse, die in der Region berühmt sind.

Bild zeigt Touristen beim Bummeln in der Jugendstilmetropole Nancy
Die französische Metropole Nancy ist eine kulturhistorische Attraktion in Frankreich (Bild: Em&Theo Unsplash)

Neben den traditionellen lothringischen Gerichten bietet Nancy auch eine große Auswahl an internationalen Küchen, von italienischen Trattorias bis hin zu asiatischen Restaurants.

Feste und Veranstaltungen zu jeder Jahreszeit

Das kulturelle Leben in Nancy ist reich und vielfältig, und das ganze Jahr über finden hier zahlreiche Veranstaltungen statt. Eines der bekanntesten Events ist das Festival Nancyphonies, ein internationales Musikfestival, das jeden Sommer stattfindet und Klassik-, Jazz- und Weltmusik-Konzerte in der ganzen Stadt bietet.

Im Dezember verwandelt sich die Stadt in ein Winterwunderland, wenn der Weihnachtsmarkt und die festliche Beleuchtung die Straßen erstrahlen lassen.

Mit ihrer reichen Geschichte, prächtigen Architektur, lebendigen Kultur und köstlichen Küche ist Nancy eine faszinierende Stadt, die jeden Besucher in ihren Bann zieht.

Ob man sich für Kunst, Geschichte, Natur oder gutes Essen interessiert, Nancy hat für jeden etwas zu bieten. Also lassen Sie sich also von dieser lothringischen Perle verzaubern und entdecken Sie, was diese Stadt so einzigartig macht.

Mehr zum Thema

Verwirrende Tempolimits in Frankreich
Air France erweitert Streckennetz in die USA
So verhandeln Sie in Frankreich erfolgreich!
Welche Faktoren beeinflussen das Reisen?

Sie möchten mehr über Frankreich erfahren? Sie interessieren sich für Tourismus & Reisetipps? Hier klicken und Sie bleiben mit stets up to date!