Start Reisetipps Stopover-Tipps für Fernreisen ohne Stress

Stopover-Tipps für Fernreisen ohne Stress

1245
1
Stopover-Tipps für Fernreisen ohne Stress. Bildzeigt eine Passagiermaschine von United während eines Fluges
Je weiter eine Reiseziel von der Heimat entfernt ist, desto bietet sich ein Stopover auf der Strecke an (Bild: United)

Ein Fernreisezieln zu erreichen dauert oft lang und ist anstrengend. Aber mit einem Stopover wird die Flugreise entspannter und spannender. Mit Stopover ist eine Flugunterbrechung gemeint, die länger als die zum bloßen Umsteigen benötigte Zeit dauert.

Besonders auf Reisen in sehr weit entfernte Länder kann der Langstreckenflug per Zwischenstopp in zwei Etappen unterteilt werden, was oft angenehmer und auch gesünder ist.

Doch Stopovers sind viel mehr, wenn man sich etwas Zeit vor Ort nimmt. Der deutsche Reiseveranstalter DERTOUR macht Lust auf drei unterschiedliche Destinationen, die es lohnt kennenzulernen und was dort auf die Must-see-Liste gehört.

Stopover Singapur: Tempel, Skylines und Sauberkeit. Der Insel- und Stadtstaat südlich vor Malaysia ist als Unterbrechung vor allem auf Reisen nach Australien und Bali beliebt. Mit seiner Mischung aus Tradition und Moderne bietet der Stadtstaat in Südostasien den idealen Einstieg nach Asien. Singapur ist ein globales Finanzzentrum mit einem tropischen Klima und einer multikulturellen Bevölkerung.

Die Löwenstadt, so die Übersetzung des Namens aus dem Sanskrit, beeindruckt mit traditionellen Tempelanlagen inmitten einer gigantischen Skyline, einer sehr guten Verkehrsinfrastruktur und gilt als sauberste Stadt des Kontinents.

Stopover-Tipp Singapur mit der legendären Marina May (Bild: Michael Siebert auf Pixabay)

Wer nur kurz in Singapur verweilt, sollte das Stadtviertel Marina Bay besuchen, hier finden sich gleich mehrere spektakuläre Sehenswürdigkeiten:

➢  Singapore Flyer: Mit einer Höhe von 165 Metern zählt es zu den größten Riesenrädern der Welt. Die Fahrt in einer der 28 Gondeln dauert 30 Minuten. Tipp: Abends ist das Riesenrad weniger frequentiert und man hat eine tolle Aussicht auf die beleuchtetet Stadt.

➢  Marina Bay Sands Hotel: Das architektonisch beeindruckende Luxushotel besteht aus drei Türmen, die in den unteren Geschossen und auf den Dächern miteinander verbunden sind. Der superlange Infinity-Pool im Dachgarten ist bei Instagrammern sehr beliebt.

➢  Gardens by the Bay: In der riesigen Parkanlage sind der Flower Dome mit tausenden blühenden Pflanzen und der Cloud Forest, in dessen Kuppel sich Regenwälder aus mehreren Klimazonen befinden, besonders sehenswert. Ebenso Supertree Grove – gigantische Metallbäume, die von Pflanzen umrankt sind und abends fulminant beleuchtet werden.

Hotel-Tipp: Parkhotel Collection Marina Bay (First-Class-Hotel), 2 Nächte im Doppelzimmer, Frühstück, pro Person ab 269 EUR. Buchbar im Reisebüro und online.

Stopover Istanbul: Weltstadt auf zwei Kontinenten. Die größte Stadt der Türkei eignet sich hervorragend für einen Stopp auf den Weg nach Asien, der Region um den Indischen Ozean und zu Zielen im Orient. In Istanbul finden Gäste nicht nur eine große Auswahl an Unterkünften – von der Luxusherberge bis zum Budgethotel.

Stopover-Tipp Istanbul: Blaue Moschee und ein Bootsausflug auf dem Bosporus (Bild: Bobmann auf Pixabay)

Die einzige Metropole, die auf zwei Kontinenten erbaut wurde, bietet auch zahlreiche Möglichkeiten für eine ausgedehnte Shoppingtour und viele weltbekannte Attraktionen.

➢  Blaue Moschee: Die Sultan-Ahmet-Moschee mit ihren blauen Iznik-Kacheln und den sechs Minaretten, die zwischen 1609 und 1616 erbaut wurde, ist ein Meisterwerk der osmanischen Architektur. Eine Besichtigung ist außerhalb der Gebetszeiten möglich. Tipp: Den besten Blick auf die Blaue Moschee hat man vom Hippodrom auf der Westseite der Stadt.

➢  Bosphorus Rundfahrt: Eine Bootstour auf der Meerenge, die Europa und Asien teilt, gehört zu den schönsten Unternehmungen in Istanbul. Historische Stätten, moderne Architektur, schicke Villenviertel und charmante Fischerdörfer lassen sich während der Fahrt entspannt entdecken. Es gibt unterschiedliche lange Schiffstouren.

➢  Kapali Çarşi: Der mehr als 500 Jahre alte „Große Basar“ ist mit seinen 64 Straßen und rund 4.000 Geschäften wie ein großes Labyrinth mit Schätzen aus Gewürzen, Schmuck, Teppichen, Stoffen und vielen mehr. Ein besonderes Einkaufserlebnis ist hier garantiert.

Hotel-Tipp: Double Tree by Hilton Istanbul Moda (First-Class-Hotel), 2 Nächte im Doppelzimmer, pro Person ab 239 EUR. Buchbar im Reisebüro und online.

Stopover Island: Mystische Insel. Die größte Vulkaninsel der Welt beeindruckt mit außergewöhnlichen Naturphänomenen und mystischen Landschaften. Bei Reisen in die USA und nach Kanada bietet sich ein Stopover auf Island an.

Wer Zeit hat, sollte ein paar Tage mehr auf der Insel aus Eis und Feuer verbringen, die mit ihrer wilden Schönheit vor allem Naturliebhaber verzaubert. Zu den Must-sees zählen:

Stopover-Tipp Island: WoGletscher, Vulkane und Geysire ein Naturschauspiel bieten (Bild: David Mark auf Pixabay)

➢  Die Blaue Lagune: Das Thermalfreibad gehört zu den beliebtesten Attraktionen Islands. In dem künstlichen See lässt sich bei Wassertemperaturen zwischen 37 und 42 Grad auch im Winter wunderbar entspannen und das mit Blick auf das Moos-bedeckte Lavafeld, das die Blaue Lagune umgibt. Tipp: Wer wenig Zeit hat, kann die Badetradition der Isländer auch in der neuen Sky Lagoon nahe Reykjavik kennenlernen.

➢  Golden Circle: Einige der Naturwunder Islands lassen sich bei dem Tagesausflug ab Reykjavik erkunden. Die Golden-Circle-Tour führt zu einem Geysir, dem Wasserfall Gulfoss und dem Nationalpark Thingvellir.

➢ Reykjavik: Die nördlichste Hauptstadt der Welt überzeugt mit ihrem Facettenreichtum und einer kreativen Kultur- und Designerszene. Lohnenswert: Ein Bummel durch die quirligen Straßen mit Besuch der charmanten Cafés.

Hotel-Tipp: Fosshotel Reykjavik (gehobene Mittelklasse), 2 Nächte im Doppelzimmer, pro Person ab 229 EUR. Buchbar im Reisebüro und online.

Mehr zum Thema

Das Glück des Reisenden liegt in der Ferne
So vermeiden Sie Stress und Jetlag auf Fernflügen!
Patagonien: Reise ans andere Ende der Welt

Sie möchten mehr über Stopover und Fernreisen erfahren? Sie interessieren sich für ReisetippsHier klicken und Sie bleiben mit dem TB-Newsletter up to date!