Start Reisetipps Übernachten in Amsterdam muss nicht sein!

Übernachten in Amsterdam muss nicht sein!

807
1
TEILEN
Übernachten in Amsterdam ist teuer. Wer außerhalb der Metropole übernachtet, spart bis zu 40 Prozent (Foto: Sergii Figurny, Fotolia)
Übernachten in Amsterdam ist teuer. Wer außerhalb der Metropole übernachtet, spart bis zu 40 Prozent (Foto: Sergii Figurny, Fotolia)

Die niederländische Hauptstadt Amsterdam ist eines der beliebtesten Reiseziele in Europa. Doch das wachsende Touristenaufkommen treibt die Hotelpreise in der Metropole stetig nach oben. Aber Übernachten in Amsterdam muss nicht teuer sein. Es gibt auch preiswerte Alternativen zum Übernachten, die nur eine halbe Stunde Zugfahrt von der Hauptstadt entfernt liegen.

HomeToGo, die weltweit größte Suchmaschine für Ferienwohnungen, hat kürzlich zahlreiche Möglichkeiten zum Übernachten außerhalb der niederländischen Metropole ermittelt, die bis zu 40 Prozent günstiger sind als in Amsterdam.

Die günstigste Alternative zum Übernachten ist die Alkmaar in der Provinz Nordholland. Eine Übernachtung kostet hier durchschnittlich 39 Prozent weniger als in der Hauptstadt (146 Euro pro Nacht gegenüber 237 Euro). Mit dem Ersparten lässt sich zum Beispiel der Besuch des traditionellen Käsemarkts oder des Käsemuseums noch mehr genießen. Amsterdam liegt nur 35 Minuten mit dem Zug entfernt (Kosten für Hin- und Rückfahrkarte: 15,20 Euro).

Die Stadt Haarlem wird aufgrund ihrer ähnlichen Architektur und der vielen Kanäle auch als kleine Schwester von Amsterdam bezeichnet. Die Übernachtung in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus ist hier durchschnittlich 32 Prozent günstiger als in Amsterdam (161 Euro gegenüber 237 Euro). Die Fahrt in die Hauptstadt dauert nur 16 Minuten mit dem Zug (Kosten für Hin- und Rückfahrt-Ticket: 8,60 Euro) oder eine Stunde und zehn Minuten mit dem Fahrrad.

Gerade für junge Reisende empfehlen sich Leiden (30 Prozent günstiger) und Utrecht (22 Prozent günstiger). Die Studentenstädte bieten zahlreiche Cafés, Bars und kulturelle Angebote. Der Preis für die Hin- und Rückfahrt nach Amsterdam mit dem Zug liegt für beide Städte unter 20 Euro.

TRAVELbusiness-Background: Die Übernachtungspreise beziehen sich auf zum Erhebungsdatum auf HomeToGo noch verfügbare Unterkünfte für vier Personen im Januar 2019. Die Daten wurden am 30.11.18 erhoben.

Buchtipp: Holland für die Hosentasche
Buchtipp: Holland für die Hosentasche
Die Fahrtzeit vom Hauptbahnhof der jeweiligen Stadt zum Hauptbahnhof in Amsterdam sowie die Kosten für ein 2. Klasse-Ticket für die Hin- und Rückfahrt nach/von Amsterdam wurden auf der Website Amsterdam Travel Ticket recherchiert. Die Fahrtzeit mit dem Fahrrad von der jeweiligen Stadt bis ins Stadtzentrum von Amsterdam ist von Google Maps entnommen worden.

HomeToGo ist die weltweit größte Suchmaschine für Ferienunterkünfte. Mit einer einzigen Anfrage werden die Webseiten von mehr als 300 Anbietern durchsucht.

Gleichzeitig können User durch den direkten Vergleich den besten Preis erzielen. Zahlreiche Filtermöglichkeiten unterstützen die User bei ihrer Auswahl. Die Buchung findet direkt und ohne Mehrkosten beim Anbieter statt. Es werden mehr als 15 Millionen Angebote aus über 200 Ländern angezeigt.

Das Unternehmen mit Sitz in Berlin beschäftigt derzeit mehr als 150 Mitarbeiter und betreibt lokale Webseiten in 13 europäischen Ländern sowie in den USA, Australien, Mexiko, Russland, Japan und Hongkong.


Sie möchten mehr über Hotels & Resorts wissen? Sie wollen über Reisetipps informiert werden? Hier klicken und Sie bleiben mit TRAVELbusiness up to date!