Start Reisetipps Was Sie über die Sin City wissen müssen

Was Sie über die Sin City wissen müssen

523
0
Sin City: Las Vegas ist eine pulsierende Glücksspiele-Metropole
Sin City: Las Vegas ist eine pulsierende Glücksspiele-Metropole mitten in der Wüste (Foto: D Thory, Pixabay)

Was haben Celine Dion, Elvis Presley und Katy Perry außer Singen gemeinsam? Sie alle haben in Las Vegas, das auch liebevoll Sin City genannt wird, Schlagzeilen gemacht. Natürlich wurden auch viele andere Städte, die Unterhaltung für Erwachsene boten, als Sin City bezeichnet, aber Las Vegas ist so riesig, dass andere Städte im Vergleich dazu einfach verblassen!

Las Vegas ist bekannt für seine grellen Lichter, auffälligen Hotels und Casinos. Und obwohl das alles wahr ist, gibt es noch mehr als das. In Las Vegas geht es vor allem um Unterhaltung, und die kann verschiedene Formen annehmen. Um auf Celine, Elvis und Katy zurückzukommen: Die glitzernde Stadt in der Wüste von Nevada ist zu einer Hauptattraktion in den USA geworden, weil sie große Stars wie ein Magnet anzieht und jedes Jahr werden deren Auftritte und Shows größer und größer. 

Im Gegensatz zu anderen Tourneen bleiben die Stars für einige Monate, was bedeutet, dass es für Urlauber eine gute Gelegenheit ist, eine Reise im Voraus zu planen, wenn es einen Top-Star gibt, den Sie unbedingt sehen wollen.

Was in Vegas passiert, passiert nur dort

Jeder kennt den Slogan „Was in Vegas passiert, bleibt in Vegas“, aber wussten Sie, dass sich Las Vegas in den letzten Jahren in aller Stille einen neuen Namen gegeben hat? 

Während es früher vielleicht als Reiseziel für wirklich erwachsenen Spaß bekannt war, hat es sich in den letzten Jahren diversifiziert, und der neue Slogan spiegelt dies wider. „Was hier passiert, passiert nur hier“ soll die wirklich einzigartige Natur dieser Stadt in der Wüste widerspiegeln, in der eine Reise so einzigartig ist wie keine andere, die Sie je erlebt haben. 

Natürlich gibt es immer noch spektakuläre Casinos, die eine Vielzahl von Glücksspieloptionen anbieten, aber dafür müssen Sie natürlich nicht in Vegas sein. Sie können LeoVegas Roulette bequem von zu Hause aus ausprobieren, so dass Sie mehr Zeit in Vegas haben, um all die anderen Attraktionen zu erkunden, die es dort gibt!

Attraktionen gibt es am laufenden Band

Las Vegas hat ein wirklich vielfältiges Angebot an Museen und anderen Attraktionen, die es zu erkunden gilt. Von Madame Tussauds bis zum Mafia-Museum, vom Neon-Museum, das auffällige Schilder aus der Vergangenheit von Las Vegas zeigt, bis zum Naturkundemuseum – Las Vegas hat eine große Auswahl an Attraktionen mit großer Anziehungskraft.

Nehmen Sie sich eine Auszeit von den hellen Lichtern und besuchen Sie das Origen Museum at Springs Preserve, wo Sie mehr über die Geschichte und Ökologie dieses Teils von Nevada erfahren können. 

Erleben Sie die Kraft einer Sturzflut in der Wüste (in vollkommener Sicherheit) und genießen Sie die lebenden Tierausstellungen der Kreaturen, die sich an das Leben in dieser scheinbar unwirtlichen Region angepasst haben – Gila-Monster, Wüsten-Baumwollschwänze und Leopardenfrösche sind nur einige der Attraktionen hier. 

Und wussten Sie, dass Las Vegas im Jahr 2022 wieder Gastgeber für den Großen Preis der Formel 1 sein wird? Mit einem fesselnden Straßenkurs, der sich durch das Herz von Las Vegas schlängelt, wird es ein adrenalingeladener Ritt werden!

Sin City oder einfach nur gute Unterhaltung?

Wie Sie an den oben genannten Attraktionen sehen können, ist Las Vegas ein großartiger Ort für einen Besuch mit der ganzen Familie. Einen tollen Überblick erhalten Sie bei einer Fahrt mit dem High Roller, einem 550 Fuß hohen Aussichtsrad – dem höchsten in Nordamerika. 

Von dort aus können Sie vielleicht eines der vielen Resorts in Las Vegas entdecken, die Wasserspaß bieten – aber nicht irgendeinen Spaß! Denken Sie an Wasserrutschen, Wellenbecken, Aquarien, Sprinkleranlagen und Snacks – genug, um jedes Kind stundenlang zu unterhalten. 

Besuchen Sie das Discovery Children’s Museum mit seinem zwölfstöckigen Kletterturm, der sich über alle drei Stockwerke des Museums erstreckt – perfekt, um sich auszupowern und gleichzeitig etwas über Wissenschaft, Mathematik und Kunst zu lernen.

Und dann genießen Sie in Sin City ein paar familienfreundliche Mahlzeiten und Snacks in einem der Hunderte von Restaurants, Cafés und Snackbars. Was haben wir gesagt? Es ist wirklich ein großartiges Erlebnis, bei dem für jeden etwas dabei ist. 

Sie möchten mehr über Sin City erfahren? Sie interessieren sich für Tourismus & BusinessHier klicken und Sie bleiben mit dem TB-Newsletter up to date!