Start Reisetipps Wenn 10 Schweine in Klosters um die Wette laufen

Wenn 10 Schweine in Klosters um die Wette laufen

2799
0
Davos: Wenn die Schweine um die Wette laufen
Wenn in Davos zehn junge Schweine um die Wette laufen, dann fängt das neue Jahr ziemlich „saumässig“ an

Klosters: Wenn die Schweine um die Wette laufen
Wenn in Klosters zehn junge Schweine um die Wette laufen, dann fängt das neue Jahr ziemlich „saumässig“ an
Das neue Jahr beginnt im Schweizer Wintersportzentrum Klosters echt schweinemässig: Am ersten Tag im Jahr 2015 rennen zehn junge Schweine am traditionellen „Hotschrennen“ auf dem Bahnhofsplatz in Klosters um die Wette. Angefeuert werden die Schweinchen von und 2.000 Besuchern, die auf ihr Glücksschwein wetten können.

Das „Hotschrennen“ ist eine beliebte Neujahrstradition in Klosters. Die drei Monate alten Schweinchen stellen sich am 1. Januar auf die Startlinie an der Bahnhofsstrasse in Klosters.

Thomas Kessler vom Kesslerhof sorgt einen Monat lang dafür, dass die Schweinchen für ihre Aufgabe trainiert sind. Auch bei den Schweinchen gibt es schnelle und langsame Lerner. Wie das Rennen ausgeht, ist aber nicht vorauszusagen, was wiederum einen spannenden Ablauf garantiert.

Hotschrennen in Klosters
Hotschrennen in Klosters: Auf das schnellste Schwein zu wetten, kann viel Glück im neuen Jahr bringen
Auf das Glücksschwein 2015 setzen

Der Apéro mit Spezialitäten von lokalen Produzenten und Gewerbe findet am 1. Januar von 15.00 Uhr bis 18.30 Uhr statt und wird von der Gemeinde Klosters und der Destination Davos Klosters offeriert.

Das „Hotschrennen beginnt um 15.30 Uhr mit dem Trainingslauf, anschliessend folgen vier Vorrunden und das grosse Finale. In zwei Wettbüros kann jeweils auf den Sieger der Rennen gesetzt werden. Jedes der zehn rosa Athleten wird von einem lokalen Unternehmen gesponsert. Musikalisch wird der Anlass von D&D Myself umrahmt.

Altjahres-Apéro in Klosters Dorf und Platz

Traditionell wird das alte Jahr in Klosters mit einem Apéro ausgeklungen. In Klosters Dorf trifft man sich von 18.30 bis 19.30 Uhr, um mit Glühwein, Punsch und lokalem Gebäck nochmals auf das vergangene anzustossen.

Anschliessend, von 19.45 – 20.30 Uhr, findet sich die Fraktion Platz auf dem Kirchplatz bei der reformierten Kirche St. Jakob ein. Die Altjahres-Veranstaltungen werden vom Männerchor Klosters-Serneus, den Musikgesellschaften Madrisa und Klosters und den Turmbläsern begleitet.

TRAVELbusiness-Tipps:
Zehn Highlights, die man in der Schweiz gesehen haben muss
SWISS startet durch und fliegt ab 2015 nach Graz
Wo gibt es in Zürich das beste Gelati?