Start Reisetipps Wenn das Christkind nach Wels kommt

Wenn das Christkind nach Wels kommt

798
0
TEILEN
Wenn das Christkind nach Wels kommt: Zwischen 22. November und 24. ist die Innenstadt von Wels eineinzigartiger Weihnachtsmarkt
Wenn das Christkind nach Wels kommt: Zwischen 22. November und 24. Dezember verwandelt sich die historische Innenstadt der oberösterreichischen Metropole zu einem zauberhaften Weihnachtsmarkt

In weihnachtlicher Atmosphäre präsentiert sich die Tourismusregion Wels. Die Welser Weihnachtswelt beginnt am 22. November und endet am 24. Dezember 2019. Die ganze Stadt leuchtet und funkelt. An fünf Weihnachtsmärkten wird dem Christkind der Weg mit vielen feierlichen Erlebnissen geebnet. Das Christkind hat seine Heimat im himmlischen Wolkenreich des Ledererturms, dem mittelalterlichen Stadtturm, gefunden.

In der bunten Welser Weihnachtswelt finden Besucher alles, was das Herz begehrt, denn hier wird besonderes Augenmerk auf Qualität, Tradition und Herkunft gelegt. Ein abwechslungsreiches Programm mit Aufführungen von Kinder- und Erwachsenenchören sowie der traditionelle Perchtenlauf am 8. Dezember und viele weitere stimmungsvolle Highlights runden das Programm ab.

Romantische Kutschenfahrten für Kleingruppen werden ebenso zum Erlebnis. Der traditionelle Kunsthandwerksmarkt in der imposanten Burg Wels, dem einstigen Domizil von Kaiser Maximilian I., findet in diesem Jahr von 14. bis 16. Dezember statt.

Die Burg Wels wird 776 in Verbindung mit der Siedlung Wels „Castrum Uueles“ erstmals erwähnt.Die Burg war anfänglich ein Holzbau mit Palisaden und wurde erst im 12. oder 13. Jahrhundert aus Stein errichtet.

Das Gebäude wird von der Stadt Wels als Kulturzentrum genutzt, in ihm sind unter anderem das Österreichische Gebäckmuseum, das Museum der Heimatvertriebenen, sowie die Stadtgeschichtlichen und Landwirtschaftsgeschichtlichen Sammlungen untergebracht.

Zauberhafte Stimmung im Stift Kremsmünster

Stift Kremsmünster: Hier findet für zwei Tage im Dezember ein faszinierender Adventmarkt
Stift Kremsmünster: Im Prälatenhof findet für zwei Tage im Dezember ein faszinierender Adventmarkt

Der romantische Adventzauber im Stift Kremsmünster findet von 6. bis 8. Dezember 2019 statt. Unter dem Motto „Altes Handwerk in den Schauwerkstätten“ präsentiert sich eine ganze Reihe von Ausstellern in einem stimmungsvollen Rahmenprogramm. Zusätzlich sind auch die Pforten des Stiftes Kremsmünster mit besonderen Angeboten für Reisegruppen geöffnet.

Das Stift – rund 20 Kilometer von Wels entfernt – ist ein Kloster der Benediktiner in Kremsmünster in Oberösterreich. Seit seiner Gründung im Jahr 777 ist es ein spirituelles und wirtschaftliches Zentrum der Region. Bekannt ist das Stift auch für seine Sternwarte (Mathematischer Turm von 1750) und sein Gymnasium.

Kulinarische weihnachtliche Köstlichkeiten wie Bratäpfel, Raclettebrote, Bratwürstel, Punsch, Glühmost und köstliche Bäckereien sowohl bei den vielen Gastwirten in der gesamten Region als auch bei den Adventmärkten lassen Genießerherzen höher schlagen. (Advertorial)


Sie möchten mehr über Reisetipps erfahren? Sie wollen über Tourismus informiert werden? Hier klicken und Sie bleiben up to date!