Start Reisetipps Wo es Feinschmeckern in Holland am besten schmeckt

Wo es Feinschmeckern in Holland am besten schmeckt

1966
1
Chef Jannis Brevet mit seiner Frau im Restaurant Inter Scaldes
Chef Jannis Brevet mit seiner Frau im Restaurant Inter Scaldes in Kruiningen, Provinz Seeland (Foto: Tourist Board Niederlande)

Chef Jannis Brevet mit seiner Frau im Restaurant Inter Scaldes
Chef Jannis Brevet mit seiner Frau im Restaurant Inter Scaldes in Kruiningen (Foto: Tourist Board Niederlande)
Das Sterne-Restaurant „Inter Scaldes“ im niederländischen Kruiningen (Provinz Zeeland) wurde erneut zum besten Restaurant Hollands ernannt. Alljährlich wird die Wahl vom Restaurant-Guide „Lekker“ veranstaltet.

Das Inter Scaldes liegt zwischen den beiden Meeresarmen Oosterschelde und Westerschelde. Die Produkte aus diesen Gewässern sind das Aushängeschild des vielfach ausgezeichneten Restaurants.

So stehen Hummer aus der Oosterschelde, Austern und Miesmuscheln sowie Seebarsch auf der Karte. Darüber hinaus hat die Küstenprovinz Zeeland weitere Köstlichkeiten zu bieten: so verwendet Chefkoch Jannis Brevet unter anderem Queller- und Seeaster-Pflanzen, die im Bevelandpolder wachsen. Käsesorten, verschiedene Früchte und Lammfleisch bezieht der Koch ebenfalls von regionalen Anbietern.

Fünf weitere zeeländische Restaurants sind in den Top 100 der besten niederländischen Restaurants vertreten, darunter Pure C in Cadzand (Platz 10) und De Kromme Watergang in Hoofdplaat (Platz 20). Der Guide „Lekker“ ist für Feinschmecker ein wichtiger Leitfaden durch die stetig größer und interessanter werdende Kulinarikszene Hollands.

TRAVELbusiness-Tipp: Manoir Restaurant Inter Scaldes, Zandweg 2, 4416 NA Kruiningen, Tel.: +31 (0)113 381753

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
Was so alles in der Toscana aufgetischt wird
Wo Geschäftsreisende in Zürich am feinsten speisen
Insidertipp: Wo in Wien wie zu Zeiten Beethovens gespeist wird
Das „Fünfte Viertel“: Revolution in der Restaurantszene von Zagreb
Polnische Küche: Michelin-Stern fürs Atelier Amaro in Warschau
Genfersee: An den Quellen des Genusses Geschäfte machen
Kulinarik: Was gibt es in Österreich zu essen?
Arcotel Hotels servieren veganes Menü