Start Business Mobil arbeiten und was dabei wichtig ist!

Mobil arbeiten und was dabei wichtig ist!

908
0
TEILEN

Elektronische Signatur beschleunigt Abläufe. 
Ohne Dokumente keine Geschäftsprozesse. Auch Heimarbeiter müssen Anträge, Bestellungen, Aufträge, Rechnungen, Stellungnahmen, Gutachten, Verträge oder Policen verfassen, ändern, verarbeiten und speichern. Dafür nutzen sie die unterschiedlichsten Anwendungen und Formate. Rechtsgültig sind diese Dokumente nur mit Unterschrift.

Eine Lösung zum Signieren digitaler Dokumente gehört deshalb zur Grundausstattung im Home-Office. Mit elektronischen Signaturen können Dokumente so schnell und einfach wie eine E-Mail rechtskräftig unterzeichnet und versendet werden – auch mit mobilen Endgeräten wie Tablet oder Smartphone.

Digitale Zusammenarbeit braucht Persönlichkeit


Gute Zusammenarbeit basiert auf gegenseitigem Vertrauen. Home-Office-Arbeiter sollten deshalb ihre Profile auf Plattformen für die Web-basierte Zusammenarbeit mit Fotos und Angaben zur Person versehen.

In Foren oder Team-Rooms kann man neben beruflichen Informationen auch Urlaubserfahrungen austauschen und so die räumliche Distanz zu den Kollegen mit etwas mehr Persönlichkeit überbrücken. 

Klare Regeln fördern das Miteinander
. Ineffiziente Online-Meetings schaden nicht nur dem Image des Home-Office-Modells, sondern auch dem Erfolg verteilt arbeitender Teams. Vor allem Mitarbeiter, die überwiegend zu Hause arbeiten, sollten deshalb durch vorbildliches Verhalten einen positiven Eindruck vermitteln und die Produktivität des Teams fördern. Dabei helfen einige einfache Regeln:

  • Pünktlichkeit ist Pflicht.
  • Nebentätigkeiten sind tabu.
  • Ergebnisse werden dokumentiert.
  • Arbeitszeit und Erreichbarkeit sind verbindlich geregelt.
  • Ohne Sicherheit und Datenschutz geht nichts


    Sicherheit und Datenschutz sind beim mobil arbeiten ein Muss. Die Vorschriften der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gelten im Home-Office genauso wie an jedem anderen Arbeitsplatz.

    Zu den wichtigsten Standards gehören Verschlüsselung von Daten während der Übertragung und im Speicher, Virenschutz, Firewall und Mehrfach-Authentifikation.

    Hinzu kommen regelmäßige Updates und Patches des Betriebssystems und aller anderen Programme. Kennwort-Authentifizierung gegen unbefugte Nutzung für alle Endgeräte ist ebenso selbstverständlich wie regelmäßige, automatisierte Backups. 

    Vorsorge sichert Geschäftsabläufe. 
Ohne funktionierende Hard- und Software ist die Arbeit im Home-Office unmöglich. Was passiert, wenn Geräte oder Anwendungen ausfallen, sollte daher schon bei der Planung berücksichtigt werden. Garantieverlängerungen und Business-Support-Verträge helfen, im Fall der Fälle schnellstmöglich wieder einsatzbereit zu sein.