Start Reisetipps Verlockende Reiseziele für Individualisten

Verlockende Reiseziele für Individualisten

1195
1
Ferne Reiseziele für unternehmungslustige Abenteurer, Romantiker und Sportliche Urlauber (Foto: Wow Scotland)
Ferne Reiseziele für unternehmungslustige Abenteurer, Romantiker und Sportliche Urlauber (Foto: Wow Scotland)

Viele Reiseziele in der Europäischen Union sind nach wie vor tabu für Urlauber. Aber inzwischen öffnen immer mehr Länder außerhalb der EU schrittweise ihre Türen unter strikter Einhaltung von Gesundheits- und Sicherheitsprotokollen. Auch Airlines und Hotels tragen gleichfalls ihren Teil dazu bei, zuverlässige Verfahren zu implementieren, die ein sicheres und gesundes Reisen ermöglichen.

Wer fremde Reiseziele, Regionen und Länder, erkunden will, muss sich gut vorbereiten. Das bieten viele Apps, die wichtige Informationen über Land und Leute sowie Hygienevorschriften liefern.

Und damit es unterwegs oder am Ziel der Reise nicht langweilig wird, laden Urlauber viele Online-Spiele auf ihr Mobiltelefon herunter. Jene Glückssuchende, die den Nervenkitzel lieben, präferieren dabei Lieblings-Spielautomaten im Online Casino, während sie auf den Flug oder Transfer warten.

Für alle, die sich noch nicht entscheiden können, wohin ihr nächster Urlaub sie führen wird – hier einige interessante Reiseziele für Individualisten und Abenteurer mit Fernweh.

Wie wär’s mit Isles of Scilly in England?

Die Lust auf ländliche, weniger besiedelte Orte wird auch im Jahr 2021 anhalten – und nur wenige Orte in Großbritannien erfüllen diese Kriterien besser als die Scilly-Inseln.

Die Scillies sind eine unberührte Inselgruppe vor der Küste Cornwalls, die mit ihren weißen Sandstränden und wogenden Palmen eine subtropische Atmosphäre ausstrahlt. Die winzigen Inseln – fünf bewohnte und zahllose unbewohnte – sind alle durch lokale Bootstouren miteinander verbunden, aber ein paar Mal im Jahr kann man zwischen Tresco und Bryer wandern, wenn bei Ebbe ein Festival auf dem kurzzeitig freigelegten Meeresboden stattfindet.

Schwimmen, Wanderungen zur Tierbeobachtung und der dunkle Himmel sind große Anziehungspunkte und die erste „Dark Skies Week“ der Scillies wird 2021 stattfinden. Dank einer neuen Hubschrauber-Route von Penzance auf dem Festland, die in diesem Jahr eröffnet wurde, waren die Scillies auch noch nie so gut erreichbar.

Naturparadies Kangaroo Island in Australien

Es fühlt sich an, als wäre es eine Ewigkeit her, als die Waldbrände im Januar das Land verwüsteten. Kangaroo Island war eine der am schlimmsten betroffenen Inseln, auf der unfassbare 210.000 Hektar Land verbrannten. Das entspricht fast der Hälfte der Insel. Aber während sich die Insel erholt, bleiben ihre Schönheit und ihr Charme erhalten.

Kangaroo Island ist ein perfektes Reiseziel für Naturfreunde (Foto: <a href="https://pixabay.com/de/users/1352252-1352252/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=1435420">Corinna Katzmaier</a>, <a href="https://pixabay.com/de/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=1435420">Pixabay</a>)
Kangaroo Island ist ein perfektes Reiseziel für Naturfreunde (Foto: Corinna Katzmaier, Pixabay)

Die Insel selbst ist ein wunderbares Ziel für Wildnis- und Tierfreunde. Tatsächlich könnte man meinen, dass man bei der Ankunft in einem vom Meer gesäumten Zoo mit Kalksteinfelsen eingetreten ist, denn auf der Insel wimmelt es von Delfinen, Robben, Vögeln, Koalas, die langsam Eukalyptusblätter mampfen und natürlich – Kängurus. Die Insel selbst war schon vor den Buschfeuern rustikal und ländlich und genau darin liegt ihr Charme.

Kangaroo Island erinnert an das Australien der Vergangenheit, bevor die knalligen Wolkenkratzer der Gold Coast die moderne Version eines Landes repräsentierten, das man hier am besten sieht: unverdorben und schillernd. Für Feinschmecker bietet die Insel ein reichhaltiges und vielfältiges Angebot an preisgekrönten lokalen Weinen und Produkten, die die Besucher zu den Bauernmärkten strömen lassen.

Es gibt eine Reihe von geführten Wildtier-Touren und für die ganz Unerschrockenen gibt es sogar eine fünftägige Wanderung durch den herrlichen Flinders Chase National Park, bei der man sich durch 61 km atemberaubende Zuckerrohrwald-Landschaft schlängelt, mit Campingmöglichkeit.

Reiseziele wie Pulau Merah sind einzigartig

Über diese Ecke Indonesiens wird unter Surfern schon lange geflüstert. Und Boutique-Hotels und Öko-Unternehmer folgen dorthin, wo die Surfer sind. Dieses unterentwickelte Inselparadies lockt mit seinen leeren Stränden immer mehr Leute an, das auch als Red Island bekannt ist. Einheimische streiten sich über die Herkunft des Namens, der sich auf den rostroten Sand und die kühnen roten Sonnenstrahlen bezieht, die auf das Meer treffen. Dies ein Ort mit verlassenen Stränden, lückenhaften WLAN und kaum Besuchern.

Wenn Sie den Strand von Pulau Merah erkunden möchten, sollten Sie zum Pura Tawang Alun-Tempel gehen. Dieser Hindu-Tempel wurde 1980 erbaut und wird sowohl von Hindus aus Ost-Javas Bromo-Gebiet als auch aus Bali besucht. Leider hat der Tsunami von 1994 die Außenmauern des Tempels zerstört, aber das innere Heiligtum (palinggih padmasana) ist intakt geblieben.

Während des Tsunamis schwappte eine 13 Meter hohe Welle über das Dorf und zerstörte alles, auch Teile des Tempels. Während Ihrer Erkundungen werden Sie Menschen in leuchtend grünen Uniformen sehen. Es sind Goldgräber, die in einer Mine in Ufernähe arbeiten. Die örtlichen Dorfbewohner sind jedoch gegen ihre Existenz hier, da die Mine das Meer verschmutzt.

Britische Jungferninseln für jeden Urlaubertyp

In der Karibik gibt’s zahllose Reiseziele für Taucher, Surfer und Bootsfreunde, aber die britischen Jungferninseln waren schon immer ein Segelparadies mit unberührten Gewässern, abgelegenen Stränden, endlosen atemberaubenden Landschaften und über 60 bergigen Inseln, die ständig am Horizont zu sehen sind.

Traumreiseziel für das große Fernweh sind die Britischen Jungferninseln in der Karibik (Foto: <a href="https://pixabay.com/de/users/rheayawching-2077033/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=1216747">Rhea Yaw Ching</a>,  <a href="https://pixabay.com/de/?utm_source=link-attribution&utm_medium=referral&utm_campaign=image&utm_content=1216747">Pixabay</a>)
Traumziel fürs große Fernweh sind die Britischen Jungferninseln in der Karibik (Foto: Rhea Yaw Ching, Pixabay)

Die britischen Jungferninseln sind eine Ansammlung von 60 Inseln, die in der nordöstlichen Region der Karibik liegen. Umgeben von kristallklarem, türkisfarbenem Wasser, kommen Besucher von nah und fern, um auf dem weichen, weißen Sand zu entspannen und einige der weltbesten Schnorchel-, Tauch- und Segelmöglichkeiten zu genießen.

Die freundlichen Einheimischen genießen Feste aller Art, die Besuchern und Inselbewohnern gleichermaßen offenstehen, und die Restaurantszene ist als multikultureller Schmelztiegel erstaunlich vielfältig.

Im Jahr 2020 war das Reisen in den meisten unserer Leben auffallend abwesend. Es fühlt sich an wie eine Ewigkeit, seit wir in der Lage waren, das Hochgefühl zu genießen, in einem neuen Land aus dem Flugzeug zu steigen, ohne zu wissen, was die nächsten Tage bringen werden.

In diesem Jahr lernen wir das Reisen auf eine Weise zu schätzen, die wir vergessen hatten: als Labsal für die Seele. Reisen inspiriert, nährt und füllt uns wieder auf, und wir alle brauchen es jetzt mehr denn je.


Sie möchten mehr über Reiseziele erfahren? Sie interessieren sich für Tourismus & Reisetipps? Hier klicken und Sie bleiben mit dem TB-Newsletter up to date!