Start Tourismus Deutschland ist, was es isst: Lecker!

Deutschland ist, was es isst: Lecker!

2451
1
TEILEN
Ferdinand Trautwein aus Stuttgart gehört zu den besten und kreativsten Köchen in Deutschland (Foto: Stuttgart-Marketing GmbH)
Ferdinand Trautwein aus Stuttgart gehört zu den besten und kreativsten Köchen in Deutschland. Seine leichte regionale Küche sorgt bei Gästen aus aller Welt für furiose Gaumenfreuden (Foto: Stuttgart-Marketing GmbH)

Das Klischee ist altbacken und schon lange falsch: Wenn von der deutschen Küche die Rede ist, denken viele noch immer an Sauerkraut, Kartoffel, Klöpse, Bratwurst und Schweinebraten. Auch kalorienreiche Desserts und Torten wie der Frankfurter Kranz und die Schwarzwälder Kirschtorte galten lange Zeit als „typisch deutsch“, ebenso Marzipan und Weihnachtsgebäck wie Lebkuchen, Pfeffernüsse, Stollen und Spekulatius. Aber das war einmal. Deutschland schmeckt.

Mit der Globalisierung, Migration und der weltweiten Vernetzung deutscher Küchenstile gehen die Trends immer mehr zu Slow Food, reduziertem Fleischkonsum und zur erstklassigen Gourmet-Küche. Während etwa in Frankreich oder Italien das Augenmerk auf der eigenen nationalen Küche lag und liegt, betraten die Deutschen schon früh kulinarisches Neuland: Parallel zur Arbeitsmigration seit den späten 1960er Jahren eröffneten in den deutschen Städten zunächst italienische Restaurants und Balkan-Grills, später türkische Imbisse, griechische Tavernen und spanische Tapas-Bars.

Heute lassen sich in Hamburg, Berlin, München oder Frankfurt auch exotische Destinationen wie die Seychellen, Hawaii, Peru oder Malaysia geschmacklich erleben. Restaurants in Deutschland bieten insgesamt eine Vielfalt von italienischer Pizza und Käse aus Frankreich über Gewürzerlebnisse aus Afrika und dem Orient bis hin zu japanischem Sushi, Peking-Ente oder Tex-Mex-Food aus den USA. Natürlich auch Burger und Chicken Nuggets.

Die Lust der Deutschen auf exotische Speisen ist eng verknüpft mit ihrer großen Leidenschaft fürs Reisen und ihrer Neugier auf andere Länder und Kulturen. Selbst am heimischen Kochtopf kombinieren genussbegeisterte Hobbyköche traditionelle deutsche Gerichte mit Rezepten aus aller Welt. Gut sortierte Supermärkte und Delikatessenläden bieten ihnen eine reiche Auswahl an Zutaten für die internationale Küche. Im Gegenzug finden Deutschlandreisende aus aller Welt hier ein Stück kulinarisches Heimatgefühl.