Start Tourismus Kroatien: Willkommen im Land des Sports!

Kroatien: Willkommen im Land des Sports!

596
1
Kroatien – ein Land des Sports und Tourismus
Kroatien, das Land des Sport, will neue Zielgruppen im Tourismus ansprechen und erreichen (Foto: Istra Bike)

In Kroatien gewinnt der Sport im Tourismus immer mehr an Bedeutung. Eine wichtige Institution ist dabei Uniline d.o.o., das führende Destination-Management-Unternehmen in Kroatien und der Region.

Die Organisation ist hoch spezialisiert auf die Sportbranche. Gemeinsam mit dem Kroatischen Fremdenverkehrsamt und dem Kroatischen Olympischen Komitee wurde daher bereits 2018 das innovative Projekt „Kroatien – großes Sportland“ ins Leben gerufen.

Das Projekt zielt in erster Linie darauf ab, Kroatien in der Welt als Sport- und Tourismusdestination zu präsentieren. Das Hauptziel des Projekts Kroatien – großes Sportland ist die systematische Mobilisierung der kreativen Energie aller Faktoren, die an der Entwicklung von Sport und Tourismus in allen Teilen Kroatiens beteiligt sind, um so ein innovatives, auf den internationalen Sportmarkt ausgerichtetes Produkt zu schaffen und anzubieten.

Wesentliche Fortschritte bei der Projektumsetzung wurden 2019 erzielt, als die offizielle Projektwebsite mit kroatischer und englischer Version, Social-Media-Seiten und das Newsletter-System eingerichtet wurden.

Nach der Pandemieperiode im Jahr 2021 wurde eine eigene Website für den Sport- und Gesundheitstourismus entwickelt. Auf diese Weise wurde das kommerzielle Angebot konsolidiert und dem Markt durch die Entwicklung einer speziellen Marke Health Republic präsentiert.

Canyoning in Kroatien wird immer beliebter
Canyoning im Sportland Kroatien wird immer beliebter (Foto: HTZ, Ivo Biočina)

In diesem Jahr lag der Schwerpunkt auf der Förderung und Sichtbarkeit des Projekts und der Information des Sports und der allgemeinen Öffentlichkeit über die Projektidee sowie die erreichten Ziele. Um die Sichtbarkeit des Projekts zu erhöhen, wurden PR-Aktivitäten auf internationalen und nationalen Webportalen und in Printmedien durchgeführt.

Um das Bewusstsein für die Aktivitäten und die Marke zu stärken, wurde eine geplante Steigerung des Traffics auf Websites und der Reichweite in sozialen Netzwerken durch die Umsetzung Online-Kampagnen durchgeführt.

Außerdem wurden die Inhalte, welche die wichtigsten Faktoren des Projekts, insbesondere die Erfolge der kroatischen Athleten, kommunizieren, vorbereitet und auf den Facebook- und Instagram-Seiten veröffentlicht. Zusätzlich zu den oben erwähnten Aktivitäten wurde der gesamte Inhalt des offiziellen Webportals in die deutsche und italienische Sprache übersetzt. Im Jahr 2022 wurde das Projekt bei allen wichtigen Sportveranstaltungen vorgestellt, an denen Uniline teilnahm.


Da es wichtig ist, die Kontinuität zu wahren und spezifische Marktsegmente, die mit der Förderung des kroatischen Sportpotenzials, dem Verkauf von Sport- und touristischen Dienstleistungspaketen und der Organisation von Sportwettkämpfen zusammenhängen, präsentierte Uniline das Projekt auf den wichtigsten Tourismusmessen in Europa.

Es wurden Kontakte mit verschiedenen Partnern geknüpft und Gespräche über realisierte Aktivitäten und neue Projekte für das kommende Jahr geführt.

Mehr zum Thema

Zagreb in 24 Stunden erleben und erfahren
Wie Sie Kroaten als Geschäftsfreunde gewinnen
So erhalten Sie das Küstenpatent in Kroatien
Was Camper in Kroatien wissen sollten

Sie möchten mehr über Kroatien erfahren? Sie wollen über Reisetipps & Tourismus informiert werden? Hier klicken und Sie bleiben up to date!