Start Airlines Austrian Airlines erweitert Sicherheitsstandards

Austrian Airlines erweitert Sicherheitsstandards

968
1
TEILEN

Mehr Sicherheit im Cockpit: In Abstimmung mit der österreichischen Flugsicherung Austro Control hat Austrian Airlines beschlossen, ihre sehr hohen Sicherheitsstandards zu erweitern und ein neues Verfahren zur Cockpitbesetzung einzuführen:

Ab sofort muss im Falle der Abwesenheit eines der Piloten ein weiteres Crewmitglied während des Fluges im Cockpit anwesend sein. Diese Maßnahme wird in Folge des tragischen Flugzeugabsturzes von Germanwings sowie aufgrund einer Sicherheitsempfehlung der European Aviation Safety Agency (EASA) umgesetzt.

Ungeachtet dieser neuen Regelung vertraut Austrian Airlines weiterhin auf ihr strenges Auswahlverfahren und die Ausbildung ihres Flugpersonals nach höchsten, internationalen Standards.

Das könnte Sie auf TRAVELbusiness auch interessieren:
Air Baltic: Ab sofort zwei Crewmitglieder im Cockpit