Start News Wiener Flughafen ist weiter im Aufwind

Wiener Flughafen ist weiter im Aufwind

2866
0
TEILEN
Wiener Flughafen im Aufwind: Passagierzahlen und Fracht mit starken Zuwächsen (Foto: Flughafen Wien AG)
Wiener Flughafen im Aufwind: Passagierzahlen und Fracht mit starken Zuwächsen (Foto: Flughafen Wien AG)

Der Wachstumstrend beim Verkehrsaufkommen am Wiener Flughafen hält an: Im November 2018 stieg das Passagieraufkommen der Flughafen-Wien-Gruppe (Flughafen Wien, Malta Airport und Flughafen Kosice) um 21,5 Prozent auf 2,7 Mio. Reisende an. Kumuliert von Jänner bis November 2018 nahm das Passagieraufkommen um 10,4 Prozent auf 31,7 Millionen Reisende zu. Auch der Standort Flughafen Wien entwickelte sich mit einem Passagierplus von 9,7 Prozent von Jänner bis November 2018 sehr gut.

Wiener Flughafen mit starkem Aufkommen

Am Standort Flughafen Wien stieg das Passagieraufkommen im November 2018 um 24,2 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres auf 2.192.658 Reisende an. Die Anzahl der Lokalpassagiere nahm mit einem Plus von 29,9 Prozent stark zu, die Anzahl der Transferpassagiere stieg um 7,2 Prozent. Die Flugbewegungen nahmen im November 2018 mit plus 15,7 Prozent ebenfalls deutlich zu. Im Frachtbereich verzeichnete der Wiener Flughafen einen Anstieg um 2,1 Prozent im Vergleich zum November des Vorjahres.

Das Passagieraufkommen am Wiener Flughafen nach Westeuropa stieg im November 2018 um 22,1 Prozent an, nach Osteuropa nahm das Passagieraufkommen um 28,2 Prozent zu. In den Fernen Osten nahm das Passagieraufkommen im November 2018 um 26,0 Prozent zu, jenes in den Nahen und Mittleren Osten stieg um 21,5 Prozent. Nach Nordamerika entwickelte sich das Passagieraufkommen mit einem Plus von 32,7 Prozent ebenfalls positiv und nach Afrika legte die Zahl der Passagiere um 24,4 Prozent zu.

Ein starkes Passagierplus gab es im November 2018 für den Flughafen Malta mit einem Zuwachs um 11,8 Prozent. In Kosice ging das Passagieraufkommen um 3,5 Prozent zurück.

Austrian Airlines baut das europäische Streckennetz kräftig aus. Mehr als 40 zusätzliche Flüge pro Woche starten seit 27. Oktober 2018 vom Wiener Flughafen zu 14 Destinationen. Dazu gehören u.a. Städte in Deutschland wie Berlin, Düsseldorf und Hamburg aber auch andere Destinationen wie Kopenhagen, Kiew, Athen oder Krakau. Ermöglicht wird diese Aufstockung durch Effizienzsteigerungen im Streckennetz.


Sie möchten mehr über Airlines & Airports erfahren? Sie wollen über Reisetipps informiert werden? Hier klicken und Sie bleiben mit unserem Newsletter p to date!