Start Tourismus MICE: Unlimitierte Meetingmöglichkeiten in Texas

MICE: Unlimitierte Meetingmöglichkeiten in Texas

1142
0
TEILEN
Dallas: Downtown und die Skyline
Dallas: Nachts glitzern die bunten Lichter der Downtown und die Skyline spiegelt sich im Wasser (Foto: Matt-Pasant/Dallas CVB)

Dallas: Downtown und die Skyline
Die glitzernde Metropole Dallas bietet neben Austin eine hervorragende Infrastruktur für Tagungen und Kongresse (Foto: Matt-Pasant/Dallas CVB)
Der riesige US-Bundestaat Texas bietet mit seinen zwei der weltweit größten Flughäfen in Dallas-Fort Worth und Houston eine perfekte Anbindung für Geschäftsreisende und zugleich auch hervorragende Möglichkeiten für die MICE Branche.

Der Lone Star State – rund 690.000 Quadratkilometer groß – punktet zudem in Sachen Kulturangebot, hervorragender Küche, bestem Wetter und guter Infrastruktur. Durch seine einzigartige landschaftliche Vielfalt lässt Texas auch bei der Gestaltung des passenden Outdoor-Rahmenprogramms für Geschäftsreisende und Touristen keine Wünsche offen.

Dabei bieten nicht nur die zwei großen Metropolen beste Vorraussetzungen für eine erfolgreiche Veranstaltungsplanung:

Austin, liberale Hauptstadt von Texas mit dem sympathischen Motto „Keep Austin Weird“, kann Events jeder Größe beherbergen. Die Stadt verfügt über eines der technisch best ausgestatteten Convention Center mit zahlreichen Hotels in Fußnähe gelegen.

Ab Frühjahr 2015 kommt mit dem JW Marriott ein neues Konferenzhotel mit über 1000 Zimmern und einem flexiblen Veranstaltungsbereich von über 10.000 Quadtratmetern hinzu.

Dallas, führende Geschäfts- und Finanzzentrum des Südwestens, zählt zu den besten Kongressstädte in den USA.

Die Tagungsplanung in Dallas lässt keine Wünsche offen: neben der ultimativen Nähe des internationalen Flughafens Dallas-Fort Worth, dem effizienten DART Rapid Transit System und zirka 300 großen Tagungshotels findet man in unmittelbarer Nähe zum Convention Center auch ein hervorragendes Kunstangebot.

Mit dem Dallas Sheraton und seinen 1.840 Zimmern steht hier das größte Hotel in Texas. Die Nachbarstadt Fort Worth bietet neben Tagungen und Events in Western Atmosphäre einen vielseitigen Mix an Musik, Küche und Architektur.

Mit optimaler Anbindung durch den internationalen Flughafen Dallas-Fort Worth punktet die Stadt zudem mit dem kürzlich vergrößerten und renovierten Convention Center.

Dieses besticht neben tausenden von Hotelzimmern in Fußweite außerdem mit zahlreichen Restaurants, Geschäften und Unterhaltungsstätten in unmittelbarer Nähe.
Houston trumpft nicht nur mit mehr als 75.000 Hotelzimmern, sondern gleich mit zwei großen Convention und Meeting Centern: Dem George R. Brown Convention Center und dem Reliant Park.

Geplant für Mitte 2016 und mit Anbindung an das George R. Brown Convention Center wird in Downtown das Marriott Marquis Convention Center Hotel mit über 1000 Zimmern und über 9000 Quadratmetern an Tagungskapazität gebaut.

Damit bekommt Houston neben dem momentan größten Tagungshotel der Stadt, dem Hilton Americas-Houston mit 1.200 Zimmern, einen weiteren Tagungskomplex hinzu.

Das könnte Sie auf TRAVELbusiness auch interessieren:
Texas sucht mehr Investoren aus Österreich für Corpus Christi
In Dallas gibt’s mehr als nur Cowboys, Steaks und Frozen Drinks
Geheimtipp: Big Bend Nationalpark in Texas