Start Airlines Billigflieger mischen jetzt die Langstrecke auf

Billigflieger mischen jetzt die Langstrecke auf

2698
5
TEILEN

Allerdings finden sich weiterhin die Merkmale günstige Flugpreise und ihre generelle Verfügbarkeit bei der Berliner Fluggesellschaft. Berücksichtigt man Air Berlin, ergeben sich 780 Strecken im Sommer 2016, gegenüber 754 Verbindungen im Sommer 2015 ab Deutschland. Die Anzahl der Strecken von Air Berlin ist in diesem Zeitraum mit 135 Strecken nahezu konstant geblieben.

Flotten werden mit Boeing B737 und Airbus A320 aufgestockt

Europaweit bauen Ryanair und Easyjet ihre Marktführerschaft weiter aus. Ryanair unterhält mittlerweile 2.303 Verbindungen auf dem Kontinent und Easyjet folgt mit 1.370 Strecken.

Auch der Wettbewerb unter den Günstigfliegern in Europa nimmt weiter zu. Mittlerweile gibt es 1000 Strecken, auf denen zwei Anbieter unterwegs sind und immerhin 150 Verbindungen, auf denen sogar mehr als zwei Anbieter fliegen.

Um den Angebotsausbau bewältigen zu können, ist das Vorhandensein einer entsprechend großen Anzahl von geeignetem Fluggerät notwendig. Dies ist in den meisten Fällen ein Fluggerät der Typenreihen Boeing 737 und Airbus A320.

So verfügt Ryanair mittlerweile über eine Einheitsflotte von mehr als 350 Flugzeugen des Typs Boeing 737 mit 189 Sitzplätzen. Dies bedeutet eine Steigerung um zwölf Prozent gegenüber dem letzten Jahr. Easyjet vergrößerte die eigene Flotte im gleichen Zeitraum um sieben Prozent.