Start News Geschäftsreisen: Heidelberg neuer Großkunde von First Business Travel

Geschäftsreisen: Heidelberg neuer Großkunde von First Business Travel

1470
0
Die Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft (Heidelberg) ist ein wichtiger Anbieter für die globale Druckindustrie. Jetzt hat er sein Geschäftsreisebudget an First Business Travel vergeben
Die Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft (Heidelberg) ist ein wichtiger Anbieter für die globale Druckindustrie. Jetzt hat er sein Geschäftsreisebudget an First Business Travel vergeben

Die Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft (Heidelberg) ist ein wichtiger Anbieter für die globale Druckindustrie. Jetzt hat er sein Geschäftsreisebudget an First Business Travel vergeben
Die Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft (Heidelberg) ist ein wichtiger Anbieter für die globale Druckindustrie. Jetzt hat er sein Geschäftsreisebudget an First Business Travel vergeben
Ab dem kommenden Jahr betreut First Business Travel, der Geschäftsreisespezialist der TUI Deutschland, den Geschäftsreise-Etat der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) für die Länder Deutschland, Österreich und Schweiz.

„Wir freuen uns sehr, dass unser individuelles Betreuungskonzept überzeugt hat und Heidelberg künftig die Verwaltung des Geschäftsreise-Etats in unsere Hände legt“, sagt First Business Travel Geschäftsleiter Christoph Zilt.

In Zukunft kümmert sich ein speziell für diesen Großkunden zusammengestelltes Team aus dem First Business Travel Reisebüro in München um alle Geschäftsreiseaktivitäten des Druckmaschinenkonzerns.

TRAVELbusiness-Background: Das börsennotierte Unternehmen Heidelberg agiert seit vielen Jahren als Anbieter und Partner für die globale Druckindustrie und bietet Kunden auf der ganzen Welt Produkte, Servicedienstleistungen und (Verbrauchs-)Materialien an.

Im Berichtsjahr 2015/16 erzielte der Konzern einen Umsatz von rund 2,5 Mrd. Euro. Weltweit arbeiten rund 1.500 Mitarbeiter für Heidelberg, davon rund ein Drittel im globalen Vertriebs- und Servicenetz. Die meistfrequentierten Destinationen der Reisenden liegen im internationalen Ausland.

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Studie: Wie teuer werden Geschäftsreisen in 2017?
Expertenblick in die Zukunft: Wie sieht künftig der optimale Geschäftsreiseprozess aus?
Nehmen Sie die Online-Buchung Ihrer Geschäftsreise auch schon selbst in die Hand?