Start News Seit 30 Jahren Geschäftsreisen im Fokus

Seit 30 Jahren Geschäftsreisen im Fokus

1479
0
TEILEN
30 Jahre abta im Dienst des Geschäftsreise-Managements und der Travel Manager
Seit 30 Jahren steht die „abta“ im Dienst des Geschäftsreise-Managements und der Travel Manager

Vom Stammtisch zur führenden Plattform für die Geschäftsreiseindustrie: Die abta, Verband der österreichischen Geschäftsreiseindustrie, ist seit 30 Jahren die Interessensvertretung österreichischer Firmenreisestellen und Travel Manager. So ein Jubiläum muss gefeiert werden: Präsident Andreas Gruber bat deshalb zur Geburtsparty in die Wiener Innenstadt-Location Labstelle.

In seiner Festrede, gespickt mit Reflexionen durch drei Jahrzehnte Verbandsgeschichte, betonte er den Stellenwert der abta als „essenzielles Netzwerk, Wissens- und Weiterbildungsplattform.“ Im Gründungsjahr 1989 hatten sich 16 Reisestellenleitern namhafter Firmen erstmals an einen Tisch zusammengesetzt.

Gruber: „Was einst mit Stammtischen und Sommerheurigen zum Erfahrungsaustausch begann, ist heute eine hoch professionelle Interessensvertretung mit mehr als 150 Mitgliedern, mit Jahresfachtagungen und Themenabenden und Vorträgen namhafter Referenten.“

Die abta genießt heute hohes Ansehen – ein Verdienst auch der Präsidenten Hedi Brandl, Günther Stehlik, Hans Schindler, Christine Hafner-Glasner und Hanno Kirsch. „Sie alle haben den Verband stetig weiterentwickelt und perfektioniert“, sagte Gruber.

Bilanz nach 30 Jahren: Als Meilensteine hob er die Gründung der abta-Akademie, die Einführung der Business Travel Lounges, die professionelle Pressearbeit und die Verleihung des „Kaktus des Jahres“ als symbolischen Ausdruck für Ärgernisse in der Geschäftsreisebranche hervor.

Zu einer Geburtstagsparty anlässlich 30 Jahre abta lud Präsident Andreas Gruber die Exponenten der Geschäftsreiseindustrie in die Location Labstelle in Wien ein (Foto: Bildermacher)
Zu einer Geburtstagsparty anlässlich 30 Jahre abta lud Präsident Andreas Gruber die Exponenten der Geschäftsreiseindustrie und Travel Manager in die Location Labstelle in Wien ein (Foto: Bildermacher)

Eine Herausforderungen in der nahen Zukunft ist für den abta-Präsidenten Andreas Gruber die Digitalisierung: „Alles wird noch schneller und digitaler. Dennoch darf gerade eine Sparte wie die Reisebranche niemals auf die soziale, zwischenmenschliche Komponente vergessen. Der Mensch muss im Mittelpunkt stehen!“

By the way: Das Geschäftsreisevolumen in Österreich beläuft sich auf 3,2 Milliarden. Davon machen 1,3 Milliarden alleine Flugreisen aus. Beachtliche Größenordnungen, die ständiger professioneller Steuerung, Verwaltung und Optimierung bedürfen.


Sie möchten mehr über Travel Management erfahren? Sie wollen über Geschäftsreisen informiert werden? Hier klicken und Sie bleiben up to date!