Start News Zusatzumsätze steigern Profit der Airlines

Zusatzumsätze steigern Profit der Airlines

1208
0
TEILEN
Die Zusatzumsätze bei den Top 10 Fluggesellschaften nehmen rasant zu (Foto: Geralt, Pixabay)
Die Zusatzumsätze der Top 10 Airlines steigern von Jahr zu Jahr die Gewinne (Foto: Geralt, Pixabay)

Die zehn größten Arlines generierten in 2018 rund 35,2 Milliarden Dollar an Zusatzeinnahmen. Das zeigt eine von CarTrawler in Auftrag gegebene Studie . Zusatzumsätze werden für Fluggesellschaften kontinuierlich immer wichtiger. Das wirft jedoch auch die Frage auf, ob zu viel des Guten auch ein Problem sein kann.

Jedes Jahr recherchiert IdeaWorksCompany nach bereitgestellten Informationen über Finanzergebnisse von Fluggesellschaften weltweit, die als Zusatzumsätze eingestuft werden können. Jahresergebnisse, Vorträge für Investoren, Pressemitteilungen über Finanzergebnisse sowie Zitate der Geschäftsführung gelten alle als Quellen in diesem Prozess der Datenerhebung.

Diese Ergebnisse zeigt der Bericht 2018 Top-10-Fluggesellschaften – Rangliste der Zusatzumsätze. Von den 150 geprüften Airlines gaben mehr als 70 Zahlen in Verbindung mit Zusatzumsätzen bekannt. Beispiele der im Bericht aufgeführten Ergebnisse des Finanzjahrs 2018 sind:

  • 2007 generierten die zehn größten Fluggesellschaften, gemäß Einstufung nach gesamtem Zusatzumsatz, 2,1 Mrd. US-Dollar. 2018 konnten die Top Ten diese Zusatzumsätze um mehr als das 16-Fache steigern.
  • Der höchste Umsatzanteil in Europa und Russland war mit 41,1 Prozent bei Wizz Air zu verzeichnen, in Nord- und Südamerika mit 47,6 Prozent bei Viva Aerobus sowie in Asien und dem Südpazifik mit 29 Prozent bei AirAsia. Die Region Naher Osten/Afrika liegt nicht unter den Top Ten.
  • Die erfolgreichsten US-amerikanischen Fluggesellschaften erwirtschafteten mit Vielfliegerprogrammen insgesamt einen Umsatz von mehr als 17,5 Mrd. US-Dollar, was durchschnittlich 25 USD pro Passagier entspricht.
  • Die Unternehmen mit dem größten Zusatzumsatz pro Passagier, zumeist durch À-la-carte-Aktivitäten generiert, nach Regionen weltweit: Jet2.com 43,91 US-Dollar (Europa und Russland), Spirit 50,94 US-Dollar (Nord- und Südamerika) und Virgin Australia 34,74 US-Dollar (Asien und Südpazifik). Die Region Naher Osten/Afrika schaffte es nicht in die Top Ten.
  • Zusatzumsätze bieten Auswahlmöglichkeiten

    „Das außerordentliche Wachstum der Zusatzumsätze von Fluggesellschaften ist einer von vielen Faktoren, die belegen, dass es nicht nur darum geht, von A nach B zu kommen. Kunden möchten für jede Phase ihrer Reise Auswahlmöglichkeiten angeboten bekommen. Sie benötigen eine zentrale Anlaufstelle, die es ihnen erlaubt, wirklich von Tür zu Tür zu kommen, nicht nur von Flughafen zu Flughafen“, sagt Aileen McCormack, Chief Commercial Officer bei CarTrawler.

    Und: „Für Fluggesellschaften ist es unerlässlich, die Fluggäste auf der letzten Meile zu unterstützen, egal, wo die Reise hingeht. Größtmögliche Mobilität ist in der Reisebranche unerlässlich. Fluggesellschaften müssen also die Chance ergreifen, am Ende des Buchungsprozesses entsprechende Angebote zu machen, um diesen unglaublich lukrativen Markt nicht ihren Mitbewerbern zu überlassen.“

    Auf einen Blick: Die Zusatzumsätze der Top 10 Fluggesellschaften
    Auf einen Blick: Die Zusatzumsätze der Top 10 Fluggesellschaften

    Die Ergebnisse der Top-10-Fluggesellschaften in drei Kategorien (gesamter Zusatzumsatz, als Prozentsatz des Firmenumsatzes und pro Passagier) stehen bei IdeaWorksCompany.com oder CarTrawler.com zur Verfügung. Interessenten können den neuen 15 Seiten langen Bericht dort herunterladen.

    Die Ergebnisse der mehr als 70 Fluggesellschaften, die Informationen bereitgestellt haben, werden im September 2019 im 12. CarTrawler Jahrbuch der Zusatzumsätze von IdeaWorksCompany (über 100 Seiten) veröffentlicht. Eine ergänzende Veröffentlichung, die für November 2019 vorgesehen ist, leitet anhand dieser Ergebnisse die Höhe der gesamten Zusatzumsätze ab, die von 180 Fluggesellschaften weltweit generiert wurden.

    TRAVELbusiness: CarTrawler ist eine der weltweit führenden B2B-Reisetechnologieplattformen. Die preisgekrönte Technologie schafft Möglichkeiten, indem sie weltweite Online-Marktplätze für seine 4 000 Reisepartner, 2.500 Beförderungsanbieter und eine Milliarde Endkunden erstellt.

    Zu CarTrawlers Partnern zählen über 100 Fluggesellschaften, von denen 53 zu den 100 größten weltweit gehören. CarTrawler wird von den Beteiligungsgesellschaften BC Partners und Insight Venture Partners unterstützt.


    Sie möchten mehr über Flugpreise erfahren? Sie interessieren sich für die Luftfahrt? Hier klicken und Sie bleiben mit unserem Newsletter stets up to date!