Start Airlines Aeroflot verbessert Service in der Business Class

Aeroflot verbessert Service in der Business Class

1631
0
TEILEN
Freundlich und modern präsentiert sich die Business Class im Airbus A330 der Aeroflot. Jetzt wird das Serviceangebot erweitert (Foto: Dmitry Petrov, Wikipedia)
Freundlich und modern präsentiert sich die Business Class im Airbus A330 der Aeroflot. Jetzt wird das Serviceangebot erweitert (Foto: Dmitry Petrov, Wikipedia)

Freundlich und modern präsentiert sich die Business Class im Airbus A330 der Aeroflot. Jetzt wird das Serviceangebot erweitert (Foto: Dmitry Petrov, Wikipedia)
Freundlich und modern präsentiert sich die Business Class im Airbus A330 der Aeroflot. Jetzt wird das Serviceangebot erweitert (Foto: Dmitry Petrov, Wikipedia)
Die russische Airline Aeroflot wertet ihr Service-Angebot an Bord auf. Auf Flügen, die länger als sechs Stunden dauern, erhalten Geschäftsreisende und Urlauber ein luxuriöses Reise-Set der Marke Salvatore Ferragamo. Bei Flügen über acht Stunden sind die Toiletten mit zusätzlichen Produkten von Caudalie ausgestattet.

Darüber hinaus wurden die einzelnen digitalen Player mit erstklassigen In-Flight-Entertainment-Geräten ersetzt, in denen das Samsung Galaxy Tab S 8.4 Tablet integriert wurde. Dieser Service steht Passagieren der Business Class zur Verfügung, die in den Flugzeugen der A320-Familie eine Reihe von Destinationen ansteuern.

Aeroflot legt Wert auf hohen Komfort, Serviceverbesserungen und Innovation. Dadurch konnte sich das Unternehmen fest unter den führenden europäischen Premium-Fluglinien etablieren. In den letzten Jahren wurde das erstklassige Angebot des russischen Flagcarriers von einer Reihe bedeutender Servicerankings anerkannt.

  • TRAVELbusiness-Background: Aeroflot ist Russlands Vorzeige-Fluggesellschaft und eine der größten Airlines in Europa. Im Jahr 2014 beförderte Aeroflot insgesamt 23,6 Millionen Fluggäste (34,7 Millionen Fluggäste als Aeroflot Group einschließlich sämtlicher Tochtergesellschaften) – ein Rekordwert für russische Fluggesellschaften.

    Der Passagierverkehr der Aeroflot Group stieg in den ersten 10 Monaten des Jahres 2015 im Jahresvergleich um 13,7 % auf einen Wert von 33,5 Millionen. Der Passagierverkehr der Fluggesellschaft Aeroflot belief sich während dieses Zeitraums auf 22,0 Millionen, was einer Steigerung von 10,6 % im Jahresvergleich entspricht.

    Als Mitglied der globalen SkyTeam-Allianz fliegen Aeroflot und seine Partner 1.057 Zielorte in 179 Ländern der Welt an. Aeroflot betreibt mit 166 Airbus-, Boeing-und Sukhoi-Flugzeugen eine der jüngsten Flotten der Welt. Aeroflot zählt im Bereich der Flugsicherheit zu den führenden Unternehmen der Welt.

    Auf dem SAFA-Index (European Community Safety Assessment of Foreign Aircraft), bei dem es sich um den am weitesten verbreiteten Sicherheitsparameter der Welt handelt, liegt das Unternehmen mit der Konkurrenz gleichauf.

    Als erste russische Fluggesellschaft, die sich für das IATA Operational Safety Audit (IOSA) registriert und ihre Registrierung im Jahr 2015 zum sechsten Mal erneuert hat, hat Aeroflot das IATA Safety Audit for Ground Operations (ISAGO) erfolgreich bestanden und erfüllt die Normen ISO 9001:2008 und ISO 14001:2004 ohne jegliche Einschränkung. 2015 wurde Aeroflot von SKYTRAX zum vierten Mal als beste Airline Osteuropas ausgezeichnet.

  • TRAVELbusiness-Buchtipps: Klicken Sie auf die Cover, um mehr über die Bücher zu erfahren!

  • Das könnte Sie auch interessieren:
    Russland und Ukraine stoppen Flugverbindungen
    Skytrax: Aeroflot ist beste Fluglinie in Osteuropa
    Schwacher Rubel macht russische Airlines zu Billigflieger
    Rubelkrise schreckt ausländische Airlines ab
    Neue gesetzliche Regeln für Hotels in Russland