Start Airlines Air China fliegt Peking-Kopenhagen direkt

Air China fliegt Peking-Kopenhagen direkt

879
0
TEILEN
Air China Airbus 330 fliegt die Route Peking-Kopenhagen-Peking
Die staatliche Air China stsrtet ab Ende Mai Direktflüge von Peking nach Kopenhagen (Foto: Shimin Gu, Wiki)

Ab Ende Mai 2018 startet Air China Limited (Air China) eine Direktverbindung zwischen Peking und Kopenhagen, die chinessische Geschäftsreisende und Touristen in einem nur zehnstündigen Flug ins Märchenland von Hans Christian Andersen bringt. Seit Jahren baut die chinesische Fluglinie Air China ein globales Streckennetz mit Peking als Drehkreuz auf, das sich über die ganze Welt erstreckt und sechs Kontinente abdeckt.

Die neue Direktverbindung ist die jüngste Maßnahme in der Strategie der staatlichen Fluglinie, Peking zur Drehscheibe mit globaler Reichweite zu entwickeln und die Streckennetzabdeckung in Europa zu verbessern. Air China bietet die größte Auswahl an Verbindungen zwischen China und Europa und kann mit der neuen Strecke nun insgesamt 27 Routen vorweisen.

Vier Direktflüge ab Peking und Kopenhagen

Die Route Peking-Kopenhagen mit den Flugnummern CA877 und CA878 wird mit vier Flügen pro Woche bedient, die jeweils montags, mittwochs, freitags und sonntags stattfinden. Die Maschine nach Dänemark startet um 02:55 Uhr in Peking und landet um 06:45 Uhr in Kopenhagen; der Flug nach China verlässt Kopenhagen um 13:15 Uhr und landet um 04:10 Uhr am folgenden Morgen in Peking (alle Uhrzeiten sind Ortszeiten). Auf allen Flügen wird der Airbus 330-200 eingesetzt. Die Business Class bietet voll verstellbare 180-Grad Flachbett-Sitze mit Personal Entertainment Systemen in der gesamten Kabine, so dass man sich mit viel persönlichem Freiraum entweder ganz nach Wahl bequem ausstrecken oder das Unterhaltungsprogramm genießen kann.

Kopenhagen: Schiff fährt durch den Stadtkanal
Die dänische Hauptstadt Kopenhagen ist ab Ende Mai im Direktflug von Peking erreichbar (Foto: Pixabay)
Kopenhagen, die Hauptstadt des Königreichs Dänemark, ist eine märchenhafte und wundervolle Stadt, die voller Leben steckt und jede Menge idyllischen Charme bietet. Nach dem offiziellen Startschuss für das „Tourismusjahr China-Dänemark“ ist das Interesse der chinesischen Touristen an Dänemarkreisen stetig gestiegen – allein 2017 haben 260.000 Reisewillige das Land besucht.

Die Direktverbindung wird eine solide Ergänzung zur Peking-Stockholm-Route bilden und das Streckennetz von Air China in Nordeuropa weiter stärken. Nach Aufnahme des Flugverkehrs haben die heimischen Passagiere gleich zwei Destinationen in Nordeuropa, nämlich Kopenhagen und Stockholm, zur Auswahl. Passagiere aus Dänemark und Schweden können zudem beim Transit in der chinesischen Hauptstadt, wo rund 26 Millionen Menschen leben – rund 1,84 Prozent der chinesischen Bevölkerung, in den Genuss eines visafreien Aufenthalts für die Dauer von 144 Stunden kommen, wenn sie in ein Drittland weiterreisen.

Air China fliegt mit 300 Flügen pro Woche 20 wichtige europäische Zielflughäfen an, darunter London, Paris, Frankfurt, München, Wien, Rom, Moskau, Barcelona, Madrid, Zürich und Stockholm. Auf allen Flügen nach Europa werden Großraumflugzeuge eingesetzt. Die staatliche Fluggesellschaft der Volksrepublik China mit Sitz in Peking ist im Shanghai Stock Exchange 50 Index gelistet und Mitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance.