Start Airlines Cathay Pacific erweitert Streckennetz in Europa

Cathay Pacific erweitert Streckennetz in Europa

802
0
TEILEN
Mit dem Airbus A350-900 bedient Cathay Pacific die Strecke Kopenhagen - Hong Kong
Mit dem Airbus A350-900 bedient Cathay Pacific ab sofort die Strecke Kopenhagen - Hong Kong

Die chinesische Cathay Pacific Airways hat jetzt ihr Streckennetz nach Europa erweitert und fliegt von Kopenhagen aus nonstop in Richtung Hong Kong. Bis zum 26. Oktober 2018 bietet die Premium-Fluggesellschaft als einzige Airline drei wöchentliche Flüge von der dänischen Hauptstadt direkt nach Hong Kong, der chinesischen Millionenmetropole, an.

Reisende aus Deutschland haben die Möglichkeit, Zubringerflüge mit dem Partner Lufthansa von Frankfurt und München nach Kopenhagen zu buchen. Mit der SAS Scandinavian Airlines sind Zubringerflüge ab Frankfurt, München, Hamburg, Berlin-Tegel, Hannover, Bremen und Nürnberg verfügbar.

Mit Cathay Pacific zu den schönsten Zielen in Asien

Von Hong Kong aus haben Geschäftsreisende und Touristen Anschlussflüge zu über 20 Reisezielen in China, den schönsten Zielen in Südoastasien sowie zu sechs Städten in Australien und nach Neuseeland.

Cathay Pacific Airways: Flugplan für die Strecke Kopenhagen - Hong Kong – Kopenhagen zwischen dem 2. Mai und dem 26. Oktober 2018. Alle Zeitangaben in Ortszeit
Cathay Pacific Airways: Flugplan für die Strecke Kopenhagen – Hong Kong – Kopenhagen zwischen dem 2. Mai und dem 26. Oktober 2018. Alle Zeitangaben in Ortszeit

„Dieser neue, saisonale Flug ist die erste Verbindung, die Cathay Pacific von Skandinvien aus nonstop nach Hong Kong anbietet und auch der einzige Nonstop-Flug von Kopenhagen in die asiatische Metropole. Wir sind sehr stolz, dass wir auf dieser Strecke unser modernstes Flugzeug, die Airbus A350-900 einsetzen”, so James Ginns, General Manager Europe von Cathay Pacific.

Die A350 ist das Flugzeug der neuesten Generation in der rasant wachsenden Flotte von Cathay Pacific. Bis Ende des Jahres 2017 wurden 22 Flugzeuge des Typs A350-900 in Dienst gestellt. Zwischen 2018 und 2019 sollen weitere 26 noch längere und größere Flugzeuge des Typs A350-1000 geliefert werden.

Die A350-900 verfügt über die neuesten Sitze in der Business, Premium Economy und Economy Class sowie ein umfangreiches Bordunterhaltungsprogramm. Darüber hinaus ist das Flugzeug mit Wi-Fi ausgestattet, so dass Passagiere auch während des Fluges online sein können.

TRAVELbusiness-Background: Cathay Pacific ist eine in der Wirtschafts- und Finanzmetropole Hongkong ansässige Fluggesellschaft, die Passagier- und Frachtdienste zu rund 200 Destinationen weltweit anbietet und über eine hochmoderne Flotte mit mehr als 140 Großraumflugzeugen verfügt. Cathay Dragon ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Cathay Pacific und konzentriert sich auf die Erbringung von Dienstleistungen für Destinationen in ganz Asien, darunter mehr als 20 Städte auf dem chinesischen Festland. Cathay Pacific ist Gründungsmitglied der oneworld Global Alliance.

Cathay Pacific startete 1946 als kleine Fluglinie, die schnell expandierte und zu einer der größten und führenden Fluggesellschaften weltweit aufstieg. Laut Skytrax gehört sie neben All Nippon Airways, Asiana Airlines, EVA Air, Etihad Airways, Garuda Indonesia, Hainan Airlines, Lufthansa, Qatar Airways und Singapore Airlines zu den neun 5-Sterne-Fluggesellschaften der Welt (Stand: Dezember 2017).

Nach der Schließung von Hongkongs Flughafen Kai Tak im Juli 1998 machte Cathay Pacific den neuen Hong Kong International Airport zu ihrem neuen Luftfahrt-Drehkreuz. Die Fluggesellschaft verfügt dort heute über luxuriöse Passagiereinrichtungen, die besonders von Geschäftsreisenden in Anspruch genommen werden.

Das ist auch noch interessant!

Air China fliegt von Kopenhagen nach Peking
Zehn Tipps für den Geschäftserfolg in China
So ticken Chinesen: Lieber Stinketofu als Stinkekäse