Start Airlines Etihad Airways verschenkt Schutzmasken

Etihad Airways verschenkt Schutzmasken

2948
0
TEILEN
Passagiere der First und Business Class von Etihad Airways erhalten kostenlos eine Gesichtsmaske (Foto: Etihad Airtways)
Passagiere der First und Business Class von Etihad Airways erhalten kostenlos eine Gesichtsmaske (Foto: Etihad)

Mund-Nasen-Gesichtsmasken sind auf Flugreisen ein Muss. Etihad Airways, die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, hat eine neue innovative Schutzmaske für Passagiere der First und Business Class auf den Markt gebracht. Damit können sich die Reisenden vor einer Infektion durch Covid-19 schützen.

Im Rahmen des aktuellen Gesundheits- und Hygieneprogramms „Etihad Wellness“ erhalten Premium-Passagiere eine elegante Mund-Nasen-Schutzmaske im „Snood“-Stil, die sie während der gesamten Flugreise und darüber hinaus verwenden können.

Das weiche wiederverwendbare Snood wurde einer einer antimikrobiellen Breitbandbehandlung unterzogen. Diese wurde im Labor getestet und reduziert nachweislich das Vorhandensein von Keimen in Geweben. Mit dieser lang anhaltenden Schutzschicht sind die umweltfreundliche Gesichtsmasken waschbar und wiederverwendbar.

Reisende können das Snood wie einen Schal um den Hals tragen und es in unmittelbarer Nähe zu anderen über Mund und Nase ziehen, um sich selbst und ihre Umgebung vor einer Infektion zu schützen.

Das Snood besteht aus leichtem, atmungsaktivem und dehnbarem Jersey und ist bequem und ideal für unterwegs, da es bei Bedarf leicht an- und ausgezogen werden kann.

Covid-19-PCR-Tests sind ab sofort vorgeschrieben

Die Sicherheit, Gesundheit und das Wohlbefinden der Etihad-Gäste haben für die Fluggesellschaft während und nach dem Flug oberste Priorität. Der mit „MicrobeBarrier“ behandelte Snood ist eine der vielen Initiativen, die Etihad Airways eingeleitet hat, um eine gesündere und sauberere Umwelt zu schaffen.

Ab dem 1. August ist ein COVID-19-PCR-Test vorgeschrieben, bevor Reisende mit Etihad Airways von einem Flughafen außerhalb Abu Dhabis oder von Abu Dhabi in ein EU-Land, in die Schweiz oder nach Großbritannien fliegen. Der Test muss innerhalb von 96 Stunden nach Ankunft in oder Abreise aus Abu Dhabi in einer zugelassenen medizinischen Einrichtung durchgeführt werden.


Sie möchten mehr über Airlines erfahren? Sie interessieren sich für Flugreisen? Hier klicken und Sie bleiben mit dem TB-Newsletter up to date!