Start Airlines Lufthansa bietet digitales Lesen über den Wolken

Lufthansa bietet digitales Lesen über den Wolken

1689
1
Große Auswahl haben Lufthansa-Passagiere in der digitalen Bibliothek an Bord (Foto: Pixabay)
Große Auswahl haben Lufthansa-Passagiere in der digitalen Bibliothek an Bord (Foto: Pixabay)

Große Auswahl haben Lufthansa-Passagiere in der digitalen Bibliothek an Bord (Foto: Pixabay)
Große Auswahl haben ab sofort Geschäftsreisende in der digitalen Bibliothek an Bord der Lufthansa(Foto: Pixabay)
Eine riesige Magazin- und Zeitungs-Auswahl, jederzeit verfügbar und nie vergriffen: Lufthansa setzt beim Leseangebot für ihre Fluggäste auf eJournals – digitale Magazine. Ob Sport, Nachrichten oder Autos, ob Reise, Buntes, Musik oder Kulinarik – die Themenvielfalt der angebotenen Zeitschriften und Zeitungen ist groß.

Aktuell stehen mehr als 250 digitale Titel, darunter auch einige für Kinder, in 18 Sprachen zur Wahl und sind für Lufthansa-Gäste schon drei Tage vor ihrem Flug jederzeit verfügbar. Das Angebot soll künftig noch ausgebaut werden.

So einfach funktioniert der Download des digitalen Lesematerials

Auf einen Blick: So funktioniert die digitale Bibliothek der Lufthansa
Auf einen Blick: So funktioniert die digitale Bibliothek der Lufthansa (für größere Darstellung auf Bild klicken)
Mit der Eingabe des Buchungs­codes oder der Ticketnummer und des Namens auf lh.com/eJournals oder Zugriff über die Lufthansa-App können Lufthansa-Passagiere den oder die Lieblingstitel auswählen, herunterladen und auf dem eigenen elektroni­schen Gerät speichern.

Die Lektüre steht ihnen auch nach Ende ihres Fluges als PDF-Datei unbegrenzt lange zur Verfügung.

Abhängig von der Buchungsklasse und dem Vielfliegerstatus stehen Lufthansa-Fluggästen ab drei Tage vor dem Flug und bis zum Reiseende zwischen einem und 20 digitale Exemplare pro Flug zum kostenlosen Download zur Verfügung. Zusätzlich können sie, weitere Digital-Zeitungen oder -Zeitschriften gegen eine Gebühr erwerben.

Digitaler Lesestoff für jeden Gusto und in vielen Sprachen

Lufthansa bietet mit der Umstellung auf digitales Lesematerial durch die wesentlich größere Bandbreite von Zeitungen und Magazinen in deutlich mehr Genres und Sprachen als bisher nicht nur ihren Fluggästen Vorteile sondern schont auch die Umwelt.

Die eJournals sind nachhaltiger, da kein Papier, keine Druckfarben und keine Logistik für die Distribution benötigt werden. Die Reduzierung des Print-Lese­materials bedeutet zugleich weniger Gewicht an Bord und damit einen geringeren Kerosinverbrauch.

In den Lufthansa-Lounges und in der First-Class auf Langstreckenflügen ist nach wie vor das gewohnte, gedruckte Lese­material zu finden. In der Business-Class auf Interkontinen­tal­­flügen werden auch weiterhin Magazine angeboten.

Außerdem gibt es an den Lufthansa-Drehkreuzen Frankfurt und München sowie an den Flughäfen in Berlin, Stuttgart, Hamburg und Düsseldorf jeweils an mehreren zentralen Punkten ein Zeitungs-Angebot für alle Lufthansa-Fluggäste.