Start Business Wird Reisekostenabrechnung bald obsolet?

Wird Reisekostenabrechnung bald obsolet?

3643
0
TEILEN
Jede analoge Reisekostenabrechnung erfordert viel Zeit und nervt (Foto: Pixabay)
Jede analoge Reisekostenabrechnung ist aufwändig, erfordert viel Zeit und nervt (Foto: Pixabay)

Schlägt der Reisekostenabrechnung bald die Stunde des Abschieds? Jede Geschäftsreise ist mit einer lästigen Aufgabe verbunden, von der nur sehr wenige Reisende – vom Senior Executive bis zum Neueinsteiger – befreit sind: die Reisekostenabrechnung.

Dank neuer Zahlungs- und Abrechnungstechnologien wird die aufwändige Erstellung von Reisekostenabrechnungen für Geschäftsreisende eines Tages passé sein. So lautet das Fazit des neuesten Inform-Papers von BCD Travel. Payment and Expense, Emerging Technology and Travel Management untersucht, wie innovative Technologien Zahlungs- und Abrechnungsprozesse verändern werden.

Das Paper gibt Einblicke, wie Technologien wie Machine Learning, Blockchain, Chatbots, virtuelle und erweiterte Realität und das Internet der Dinge heute und in Zukunft genutzt werden können, um nicht nur das Reiseerlebnis zu verbessern, sondern auch Führungskräften und Buchhaltungsabteilungen Vorteile zu bringen. Darüber hinaus erfahren Leser mehr über Best Practices, um neue Technologien in ihr Geschäftsreiseprogramm zu integrieren.

Hier einige Beispiele:

  • Mit lernfähigen Systemen können Rechnungen analysiert und die richtigen Felder der Reisekostenabrechnung automatisch befüllt werden.
  • Blockchain-Technologie ermöglicht Suppliern, einen vollständig detaillierten Transaktionsdatensatz direkt in das Buchhaltungssystem des Kundenunternehmens auszustellen.
  • Buchung und Zahlung können unterhaltsam gestaltet werden, zum Beispiel indem Reisende für die Flugbuchung ein Flugzeug auswählen, das mittels virtueller oder erweiterter Realität über eine Weltkarte fliegt.
  • Das Internet der Dinge kann Hotelabrechnungen automatisieren, indem es die Quittung direkt an das Abrechnungssystem des Reisenden sendet.
  • Das neue Paper enthält einen Zeitplan, wann Travel Manager mit der Nutzung der neuen Technologien beginnen können und geht auf mögliche Herausforderungen bei der Implementierung ein.
  • „Jeder, der schon einmal auf Geschäftsreise war weiß, wie lästig das Erstellen einer Reisekostenabrechnung ist“, so Mike Eggleton, Senior Manager Analytics and Research bei BCD Travel. „In naher Zukunft werden Technologien wie lernfähige Systeme die Erstellung von Reisekostenabrechnungen drastisch vereinfachen und den damit verbundenen Aufwand immens reduzieren – und damit auch die Scheu, die wir heute davor haben.“

    Payment and Expense ist das fünfte Paper der sechsteiligen Inform-Serie zu Emerging Technologien und Travel Management. Die vorangegangenen Ausgaben befassen sich mit den Auswirkungen neuer Technologien auf die Bereiche Beschaffung, Reiserichtlinie, Kommunikation und Fürsorgepflicht. Das finale Paper wird untersuchen, wie neue Technologien die Performance von Geschäftsreiseprogrammen verbessern können.


    Sie möchten mehr über Reisekosten erfahren? Sie wollen über Travel Management informiert werden? Hier klicken und Sie bleiben up to date!