Start News USA warnen Indien-Reisende vor IS-Terror!

USA warnen Indien-Reisende vor IS-Terror!

1656
1

Die Sicherheitslage in Indien bleibt vorm Hintergrund zahlreicher schwerer Terroranschläge in verschiedenen Landesteilen angespannt. Jetzt warnt die US-Botschaft in Neu-Delhi amerikanische Staatsbürger vor einem möglichen Terror-Angriff durch den IS.

Die Behörde bezieht sich auf aktuelle Medienberichte, wonach die Terrororganisation plant, Ziele in Indien anzugreifen. Gewarnt wird vor einer zunehmenden Bedrohung von Orten, die von westlichen Ausländern besucht werden. Dazu zählt die Botschaft religiöse Stätten, Märkte und Festivals. Den US-Bürgern wird „ein hohes Maß an Wachsamkeit“ und ein „erhöhtes Sicherheitsbewusstsein“ empfohlen.

Unabhängig von konkreten Anschlagsplänen rät das Auswärtige Amt Reisenden in Indien schon seit Monaten landesweit zu besonderer Wachsamkeit geraten, insbesondere beim Besuch von Märkten und öffentlichen Plätzen, bei großen Menschenansammlungen sowie in der Nähe von Regierungsgebäuden und nationalen Wahrzeichen.

Dies gilt insbesondere im zeitlichen Umfeld staatlicher und religiöser Feiertage sowie von Großereignissen. Es muss davon ausgegangen werden, dass insbesondere New Delhi und andere Metropolen des Landes im Fokus terroristischer Aktivitäten stehen. Die Anschläge der letzten Jahre bestätigen die Tendenz, dass auch touristisch frequentierte Orte zunehmend ins Visier der Terroristen geraten.

Das ist auch noch interessant:

Mehr Reisewarnungen und Reisehinweise mit einem Klick!
Terror und die Folgen für den Städtetourismus