Start News Wachstumsstrategie von BCD Travel hält an

Wachstumsstrategie von BCD Travel hält an

1443
0
TEILEN
Die Wachstumsstrategie von BCD Travel erhält neuen Schwung durch die aktuellen Geschäftszahlen für 2019 (Illustration: Gerd Altmann, Pixabay)
Die Wachstumsstrategie von BCD Travel erhält neuen Schwung (Illustration: Gerd Altmann, Pixabay)

Es geht im Travel Management Business weiter aufwärts! Die Geschäftszahlen für 2019 verleihen der Wachstumsstrategie von BCD Travel zusätzlichen Schwung. Der vermittelte Gesamtumsatz belief sich auf 27,5 Milliarden USD, einschließlich Franchising in Höhe von 10,9 Milliarden USD.

Trotz erheblicher globaler wirtschaftlicher Unsicherheit und politischer Unruhen in vielen Teilen der Welt stieg der Umsatz von BCD Travel gegenüber 2018 um 1 Prozent. Der Umsatz aus Neugeschäft überschritt erneut die Marke von 1 Milliarde USD.

Globale Probleme bremsen Geschäftsreisen

Wachstumsstrategie sorgt für Aufschwung: Cees Batenburg, Global Chief Financial Officer bei BCD Travel
Wachstumsstrategie sorgt für Aufschwung: Cees Batenburg, Global Chief Financial Officer bei BCD Travel
„Wir sind zufrieden mit unserem Wachstum im vergangenen Jahr und werden Ende März weitere Geschäftszahlen für 2019 veröffentlichen“, so Cees Batenburg, Global Chief Financial Officer bei BCD Travel.

„2020 ist branchenweit aufgrund des Coronavirus sehr verhalten gestartet. Betroffen waren vor allem Reisen in Richtung Fernost. Wir sind jederzeit bereit, die Reiserichtlinien unserer Kunden umzusetzen und unterstützen Travel Manager und Reisende mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln“, sagt der CFO.

BCD hat auch 2019 seine Akquisitionsstrategie fortgesetzt. Das Unternehmen erwarb die in Milwaukee, Wisconsin, ansässige Adelman Travel Group, eine der größten Full Service Travel Management Companies in Nordamerika, ebenso wie die Mehrheitsbeteiligung an seiner Partneragentur in Japan, einem der wichtigsten Märkte für Geschäftsreisen im asiatisch-pazifischen Raum.

BCD Meetings & Events erwarb L37 Creative (L37), eine Agentur für Veranstaltungsproduktion und kreative Medien mit Sitz in Chicago, und erweiterte sein globales Partnernetzwerk in Taiwan, dem mittlerweile 15. neu erschlossenen Markt in den letzten drei Jahren.

BCD Group ist marktführend im Reisesektor. Das Unternehmen in Privatbesitz, das 1975 von John Fentener van Vlissingen gegründet wurde, besteht aus BCD Travel (globales Geschäftsreisemanagement und seine Tochtergesellschaft BCD Meetings & Events, globale Meetings und Events), Travix (Online-Reisen: CheapTickets, Vliegwinkel, BudgetAir, Flugladen und Vayama), Park ‚N Fly (Parken am Flughafen) und Airtrade (Consolidator und Fulfillment).

Die BCD Group beschäftigt mehr als 14.900 Mitarbeiter und ist in 109 Ländern tätig. Der Gesamtumsatz 2018, einschließlich Franchising in Höhe von 10,7 Milliarden USD, beläuft sich auf 29,8 Milliarden USD.


Sie möchten mehr über Travel Management wissen? Sie interessieren sich für Geschäftsreisen? Hier klicken und Sie bleiben mit dem TB-Newsletter up to date!