Start Reisetipps After Work: Wo Brooklyn hip und cool ist

After Work: Wo Brooklyn hip und cool ist

1650
3

Geschäftlich unterwegs in New York? Vielleicht sind Ihre Geschäftspartner in Brooklyn zuhause? Dann sollten Sie sich nach dem Business-Termin etwas Zeit für einen Abstecher ins faszinierende Stadtviertel Park Slope nehmen – ein beliebtes Ausflugsziel von New Yorkern und Besuchern aus aller Welt. Hier sind erstklassige Restaurants, Vintage Boutiquen und kleine Läden ansässig.

Park Slope zeichnet sich durch eine gute infrastrukturelle Lage aus, die Stationen zehn verschiedener U-Bahn-Linien befinden sich in nächster Nähe. Park Slope ist von überall in New York aus einfach zu erreichen und stellt ein charmantes Ausflugsziel für einen abwechslungsreichen Nachmittag nach schwierigen Geschäftsverhandlungen dar.

Park Slope gehört zu den schönsten und lebendigsten Viertel in New York City. Das authentische Leben der hippen und wohlhabenden New Yorker mit Hund und Kinderwagen ist am besten am Samstagvormittag am Farmers Market zu beobachten.

Das Wohn- und Ausgehviertel präsentiert sich mit prächtigen Straßenzügen. Verschiedene Bevölkerungsgruppen – von jiddisch bis alternativ – sind hier vertreten. Ein Vergnügen, hier zu spazieren, an den vielen kleinen Geschäften, Cafés und Restaurants vorbei – und diesen typischen Häusern mit Vorgarten und Kellergeschoss. Und hier gibt es tatsächlich noch Supermärkte mit Eintritt nur für Mitglieder.

Restaurants und Bars in Brooklyn

  • Das familiengeführte Restaurant al di la Trattoria serviert Köstlichkeiten der norditalienischen Küche wie zum Beispiel Mangold und Ricotta Gnocchi mit brauner Butter und Salbei oder Spaghetti mit Muscheln.
  • Seit beinahe 30 Jahren werden im Bagel Hole handgerollte Bagels nach altem Rezept zubereitet. Hier erhält man die absolut typischen New Yorker Bagels in zehn verschiedenen Ausführungen, unter anderem mit Sesam, Zimt und Rosinen.
  • Das Barbès wurde nach einem Viertel im Norden von Paris, das für seine Musikszene bekannt ist, benannt. Es ist eine Bar mit Bühne, auf der ein breites Spektrum an Unterhaltungsangeboten aufgeführt wird – von DJs über Livebands und Lesungen bis hin zu Filmvorführungen.
  • BKLYN Larder heißt ein kleiner Käse- und Lebensmittelladen, der für seine selbstgemachten und erstklassigen Lebensmittelspezialitäten bekannt ist.
  • Auf alles rund um Schokolade ist The Chocolate Room spezialisiert, eine Schokoladenboutique mit Café. Hier finden Naschkatzen Schokoladenfondues, Brownies mit Eis, Schokoladenschichttorte und Chocolate Chip Cookies.
  • Für traditionelle und raffinierte mexikanische Küche suchen die Bewohner von Park Slope das Fonda auf. Hier stellt der gefeierte Chefkoch Roberto Santibañez das Menü saisonbedingt immer wieder neu zusammen.
  • New Yorker aus allen fünf Bezirken suchen das Franny’s auf, wenn sie Lust auf knusprige, dünnbodige Pizza mit hochwertigen Zutaten haben. Außerdem serviert man hier saisonale Häppchen und eine breite Auswahl an Weinen, Cocktails und Bier.
  • Eine Institution in Brooklyn, die seit der Prohibition besteht, ist Freddy’s. Der Inbegriff einer „Dive Bar“ befindet sich heute in Park Slope. Freddy‘s ist bekannt für eine große Auswahl an frisch gezapften Bieren und ein „Full Food Menu“ mit Hamburger, Quesadillas und Jumbo Shrimp.
  • Es heißt, das Gorilla Coffee, ein munterer Coffee Shop an der Ecke Fifth Avenue und Park Place, habe den besten Kaffee von Brooklyn.
  • Die Grand Central Oyster Bar eröffnete kürzlich eine Niederlassung in Park Slope. Damit kommt eine Auswahl frischer Meeresfrüchte, Suppen, Eintöpfe und Röstpfannengerichte direkt nach Brooklyn.
  • Dank seiner Happy Hour und dem Gratispopcorn, den freundlichen Barkeepern und dem guten Angebot an Brettspielen ist das High Dive eine beliebte Viertelkneipe.
  • Eine Sportsbar mit Dachterrasse zum einen, eine Konzertbühne im Keller zum anderen – das ist The Rock Shop. Unter der Woche sind hier Kleinkunst und Karaoke geboten.
  • Seit fast 14 Jahren existiert das Rose Water, ein lauschiges Plätzchen, um saisonale amerikanische Küche wie gegrillte Schweinelende und in Bier gedünstete Muscheln zu genießen.
  • Von einem alten Warenhaus wurde die Union Hall in eine gemütliche Bar mit Restaurant und Livemusik-Halle umgestaltet. Sie verfügt über zwei Bocciaplätze und einen Biergarten für die wärmeren Monate.

Einkaufsmöglichkeiten in Brooklyn

Superhelden sind bei der Brooklyn Superhero Supply Company an der richtigen Adresse. Der Laden für Superhelden-Zubehör verkauft Capes, X-Ray Schutzbrillen und sämtliche nützliche Objekte für Geheimidentitäten.

Seit 1971 existiert der Community Bookstore, einer von Brooklyn’s ältesten Buchläden mit heimischer Atmosphäre. Das hilfsbereite Personal berät kompetent bei der Auswahl von Büchern, egal ob es sich um Kinderliteratur oder historische Abhandlungen handelt.

Von Rock’n’Roll bis Klassik findet man im Guvnor’s Vintage Apparel eine große Auswahl an Topmarken aus dem Vintage- und Second Hand-Bereich, sowohl für Herren als auch für Damen.

Ein Muss für Musikliebhaber ist das Music Matters. Das Geschäft verkauft CDs und Schallplatten überwiegend aus dem Indie Rock-Bereich. Jede Woche treffen neue Alben ein und alles was gerade nicht vorrätig ist, wird für den Kunden bestellt.

Seit beinahe zwölf Jahren bietet Premium Goods ganz besondere Schuhe an: Modelle von begrenzter Auflage und aus längst vergangenen Zeiten genauso wie Wegbereiter neuer Stile. Hinzu kommt ein Sortiment von Street Wear und Outdoormode.

Ein Luxus-Resale-Shop mit erschwinglichen Preisen ist das Two Lovers, das klassische, feminine Blusen, Röcke, Anzüge, aber auch Schmuck, Hüte und vieles mehr für Frauen und Mädchen anbietet.

Hoteltipps für die Geschäftsreise nach New York:

  • Das Hotel Le Bleu etwa ist ein zeitgemäßes 48-Zimmer-Boutique-Hotel.
  • Das Holiday Inn Express Brooklynist ein ausgewähltes Servicehotel, das kontinentales Frühstück und kabelloses Hochgeschwindigkeits-Internet anbietet.
  • Ebenfalls in der Nähe befinden sich das Fairfield Inn & Suites Brooklyn und das Holiday Inn Express Downtown Brooklyn.
  • Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

    Lufthansa: Premium Lounge für Geschäftsreisende in New York
    Welche Marktchancen hat Österreich im Washington State?
    Was Investoren beim Business in den USA wissen sollten
    Nevada: Chancen für österreichische Investoren