Start Tourismus JT Touristik startet in Österreich durch!

JT Touristik startet in Österreich durch!

3264
0

Der Berliner Reiseveranstalter JT Touristik startet erstmalig aktiv den Verkauf im österreichischen Markt. Gleichzeitig engagiert der Spezialist für die Vereinigten Arabischen Emirate mit Thomas Blaha einen erfahrenen Touristiker für die Betreuung der Agenturen. In seiner Position als Verkaufsleiter Österreich soll er ab sofort die Präsenz von JT Touristik in seinem Markt maßgeblich erhöhen.

Thomas Blaha verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Touristik-Branche. Zuletzt war er als Key Account Manager Leisure Sales – Austrian Airlines, Lufthansa, Swiss und Austrian myHoliday tätig. In dieser Rolle war er maßgeblich am Erfolg des Charterverkaufs in Österreich sowie den angrenzenden Gebieten beteiligt. Zuvor war er in leitenden Positionen für Lauda Air tätig, nachdem er mehrere Jahre als Customer Service Manager und Team Leader bei Austrian Airlines am Flughafen Wien-Schwechat fungierte.

„Im österreichischen Markt sehen wir großes Potenzial für unser Unternehmen“, kommentiert Jasmin Taylor, Geschäftsführerin und Gründerin von JT Touristik. „Mit Thomas Blaha haben wir einen Branchenexperten mit einem ausgezeichneten Netzwerk gefunden, der uns sicherlich zu einer steigenden Bekanntheit in Österreich verhelfen wird.“

Thomas Blaha: Verkaufsleiter von JT-Touristik in Österreich
Thomas Blaha: Verkaufsleiter von JT-Touristik in Österreich
„Die Erfolgsgeschichte von JT Touristik in den vergangenen Jahren hat auch hierzulande für großes Interesse gesorgt“, ergänzt Thomas Blaha. „Umso mehr freue ich mich, dass ich das Unternehmen künftig in Österreich repräsentieren werde. Ich bin sicher, dass die Agenturpartner großes Interesse an einer Zusammenarbeit mit JT Touristik haben werden.“

In den knapp sieben Jahren seit der Gründung von JT Touristik hat sich das Reiseunternehmen insbesondere als Spezialist für Reisen in die Vereinigten Arabischen Emirate etabliert. JT Touristik verfügt über ein umfangreiches Produktportfolio in Dubai, Abu Dhabi, aber auch in anderen Emiraten wie Ras Al Khaimah, Fujairah, Ajman oder Sharjah. Das Sortiment beschränkt sich jedoch nicht auf diese Region. Insgesamt zählen momentan 150 Destinationen weltweit zum Angebotsspektrum.

Reisebüros bietet das Unternehmen eine ganze Reihe von Buchungsanreizen. Dazu zählen kostenfreie Stornierungen am Buchungstag bis 20 Uhr – sie gelten für alle Pauschalreisen und Nur-Hotel-Buchungen unabhängig vom Reisezeitraum und der gewählten Fluggesellschaft.

Darüber hinaus erhalten Kunden für sämtliche Reisen einen Sicherungsschein – für Pauschalreisen ebenso wie für reine Hotelbuchungen. Nicht zuletzt zahlt JT Touristik eine Mindestprovision von zehn Prozent ab der ersten Buchung zuzüglich Umsatzstaffel, die einmal wöchentlich und sogar bei stornierten Reisen ausgezahlt wird.

Kunden profitieren von mindestens 20 Kilogramm Freigepäck bei allen Airlines – dies gilt auch für die Verbindungen mit TUIfly, Ryanair und easyjet. Weitere Informationen zur Zusammenarbeit mit JT Touristik sind unter www.jt.de/austria erhältlich. Reisebüro-Mitarbeiter, die das Angebot von JT Touristik persönlich testen möchten, erhalten ganzjährig 20 Prozent Rabatt auf alle privaten Reisen.

TRAVELbusiness-Background: JT Touristik ist ein etablierter und inhabergeführter Reiseveranstalter in Berlin. Das Unternehmen ist Experte für Reisen in die Vereinigten Arabischen Emirate, vor allem nach Dubai und Abu Dhabi. Das weltweite Angebot von JT Touristik umfasst Lastminute- und Pauschalreisen sowie Hotel-Specials für mehr als 13.000 Häuser und rund 150 Destinationen.

Zu den wichtigsten Zielgebieten gehören neben Dubai und Abu Dhabi auch Italien, Ägypten, Türkei und Spanien sowie der Indische Ozean mit Mauritius, den Malediven und den Seychellen.

Darüber hinaus bietet das Unternehmen eine große Auswahl an Städtereisen weltweit an. JT Touristik verfügt über die TÜV-Zertifizierung „Safer Shopping“ und ist mit seinen Angeboten auf einer Vielzahl von Reiseportalen sowie in über 10.000 Reisebüros vertreten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kennen Sie schon die Reisetypen der Zukunft?
Studie: Online-Angebote sorgen für Aufschwung am Reisemarkt


Sie möchten mehr über Tourismus erfahren? Sie wollen über Reisetipps informiert werden? Hier klicken und Sie bleiben mit TRAVELbusiness up to date!