Start Airlines Kapstadt im Flugplan von Austrian Airlines

Kapstadt im Flugplan von Austrian Airlines

3164
0
TEILEN
Die südafrikanische Metropole Kapstadt wird wieder von Austrian Airlines angeflogen (Foto: Heinrich Botha, Pixabay)
Die südafrikanische Metropole Kapstadt wird wieder von Austrian Airlines angeflogen (Foto: Heinrich Botha, Pixabay)

Neues Flugangebot nach Südafrika. Austrian Airlines nimmt ab dem 27. Oktober die südafrikanische Metropole Kapstadt in ihr Portfolio auf. Die Millionenstadt am Kap der guten Hoffnung wird jeweils dienstags und samstags mit einer Boeing 777 angeflogen. Die Flugdauer von Wien nach Kapstadt beträgt ungefähr 11:25 Stunden.

Die Boeing 777 der Austrian Airlines hat eine Kapazität von rund 300 Sitzplätzen und bietet Fluggästen neben der Economy und der Business Class auch die Vorzüge der Premium Economy Class. Hier genießen Fluggäste Sitze mit größerem Neigungswinkel, mehr Sitzabstand und breiterer Sitzfläche.

Außerdem ist jeder Sitz ab der zweiten Reihe mit einer Fußstütze oder in der ersten Reihe mit einer Beinauflage mit integrierter Fußstütze sowie einer eigenen Mittelarmlehne mit ausklappbarem Tisch ausgestattet.

Dazu kommen ein im Vergleich mit der Economy Class größerer Bildschirm für das On-Demand-Entertainment, eine eigene Steckdose und USB-Anschluss am Sitz sowie ein aufgewertetes Catering.

Die Flüge nach Kapstadt im Überblick

Strecke Flugnr. Flugtage Abflug – Ankunft (Lokalzeiten)
Wien – Kapstadt OS 31 Di / Sa 10:15 – 22:40
Kapstadt – Wien OS 32 Mi / So 00:20 – 10:50

TRAVELbusiness-Bakcground: Kapstadt ist nach Johannesburg die zweitgrößte Stadt Südafrikas. Seit 2004 bildet sie den ausschließlichen Sitz des südafrikanischen Parlaments. Sie ist die Hauptstadt der Provinz Westkap und bildet die City of Cape Town Metropolitan Municipality, die Metropolgemeinde um Kapstadt. Die Metropole dehnt sich über eine Fläche von 2460 Quadratkilometern aus und hatte 2011 rund 3,7 Millionen Einwohner.

Den Namen erhielt die Stadt nach dem Kap der Guten Hoffnung, das etwa 45 Kilometer südlicher liegt und eine Hauptgefahr auf dem Seeweg nach Indien darstellte. Da Cape Town die erste Stadtgründung der südafrikanischen Kolonialzeit war, wird es gelegentlich als „Mutterstadt“ (Afrikaans: Moederstad, Englisch: Mother City) bezeichnet.

Den flachen Gipfel des Tafelbergs kann man mit der Seilbahn erreichen. Dort bietet sich ein Panoramablick über die Stadt, den geschäftigen Hafen und die Schiffe, die nach Robben Island fahren. Dieses berüchtigte Gefängnis, in dem einst Nelson Mandela inhaftiert war, ist heute ein Museum.


Sie möchten mehr über Airlines erfahren? Sie wollen über Reisetipps informiert werden? Hier klicken und Sie bleiben mit unserem Newsletter stets up to date!