Start Airlines Mit Air Arabia von Wien nach Sharjah

Mit Air Arabia von Wien nach Sharjah

1215
0
TEILEN
Das Emirat Sharjah ist voller Kontraste: Hier das „Riesenrad“, dort traditionelle Moscheen und imposante Gebäudekomplexe. Sharjah strebt im Gegensatz zu Dubai City mit seiner Architektur nicht in die Höhe (Foto: SCTDA)
Das Emirat Sharjah ist voller Kontraste: Hier das „Riesenrad“, dort traditionelle Moscheen und imposante Gebäudekomplexe. Sharjah strebt im Gegensatz zu Dubai mit seiner Architektur nicht in die Höhe (Foto: SCTDA)

Es muss nicht immer Emirates sein, um in den Emiraten zu landen: Die erste und größte Low-Cost Airline des Nahen Ostens und Nordafrikas fliegt erstmals zwischen Wien und Sharjah. Air Arabia betreibt dort ihr Heimatdrehkreuz, von wo aus auch Dubai in nur etwa 20 Autominuten und Ras Al Khaimah erreichbar sind. Aktuell wird ab sofort viermal wöchentlich geflogen, ab Mitte Dezember sogar täglich.

Sharjah ist die drittgrößte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate und liegt direkt neben Dubai. Die Destination bietet Besuchern neben Traumstränden besonders viel Kultur und wurde mit zahlreichen Moscheen, Palästen, Museen und einer historische Altstadt im Jahr 1998 sogar zur UNESCO Kulturhauptstadt der Arabischen Welt ausgerufen.

Vom Heimatdrehkreuz von Air Arabia, Sharjah, aus erreicht man Dubai in etwa 20 Minuten Autofahrt und auch in das Emirat Ras al Khaimah kann man bequem mit dem Auto weiterreisen. Darüber hinaus bietet Air Arabia noch zahlreiche weitere Ziele ab ihrem Heimatdrehkreuz Sharjah an.

In sechs Stunden direkt von Wien nach Sharjah

Air Arabia bedient die neue Direktverbindung zunächst viermal wöchentlich: Jeden Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag hebt ein Airbus A320 der Airline von Wien in Richtung Sharjah ab. Mitte Dezember erhöht die Fluglinie ihre Frequenzen sogar auf einen täglichen Flug, die Flugzeit beträgt dabei 6 Stunden.

Adel Al Ali, CEO von Air Arabia, Exzellenz Ahmed Alshehhi, Botschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, und Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG begrüßten die Airline bei der Erstlandung in Wien
Adel Al Ali, CEO von Air Arabia, Exzellenz Ahmed Alshehhi, Protokollchef der Botschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, und Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG bei der Erstlandung in Wien

Air Arabia ist die führende Low-Cost Airline des Nahen und Mittleren Ostens und börsenotiert am Dubai Financial Market. Den operativen Betrieb startete die Airline im Jahr 2003 und betreibt aktuell eine Flotte von 54 neuen Airbus A320 und A321. Bedient werden damit 170 Ziele von vier Hubs aus in den Vereinigen Arabischen Emiraten, Marokko und Ägypten.

Im Jahr 2018 hat die Fluglinie über 11 Millionen Passagiere befördert. Die mehrfach ausgezeichnete Fluglinie bietet Reisenden viel Komfort, Zuverlässigkeit und erschwingliche Flugpreise.

Flughafen Wien als Drehkreuz in den Nahen Osten

„Von der neuen Direktverbindung profitiert vor allem der Tourismusstandort Österreich, für Fluggäste aus arabischen Ländern ist Wien eines der beliebtesten Reiseziele. Aber auch Passagiere aus Österreich erhalten mit dem erstmals ab Wien erreichbaren Sharjah einen neuen Blick auf die Emirate. Die Nachfrage nach Flügen in diese Region steigt, knapp 13 Prozent Wachstum konnten wir auf Verbindungen in den Nahen und Mittleren Osten seit Jahresbeginn verzeichnen“, so Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG.

Adel Al Ali, CEO von Air Arabia sagt: „Wir freuen uns Direktflüge zwischen Wien und Sharjah zu starten. Die neue Verbindung bietet unseren Kunden in den Vereinigten Arabischen Emiraten und Österreich eine großartige Gelegenheit, die Schönheit beider Länder zu entdecken und gleichzeitig das Preis-Leistungs-Verhältnis von Air Arabia zu genießen. Wir danken dem Flughafen Wien für seine Unterstützung und freuen uns auf eine langfristige und gute Zusammenarbeit.“


Sie möchten mehr über Luftfahrt erfahren? Sie wollen über Geschäftsreisen informiert werden? Hier klicken und Sie bleiben up to date!