Start Hotels Dresden bekommt neues Arcotel Hotel

Dresden bekommt neues Arcotel Hotel

2350
1
TEILEN
In der neuen Hafencity von Dresden entsteht ein „Bleasure“ Arcotel Hotel für Hotelgäste von morgen
In der neuen Hafencity von Dresden entsteht ein „Bleasure“ Arcotel Hotel für Hotelgäste von morgen (Foto: Anja Osenberg, Pixabay)

Direkt neben der Neustadt in Dresden entsteht ein neues Stadtviertel: In der Hafen City werden das Hafenbecken und die Marina revitalisiert, völlig neu sind Wohnungen, Büros, Gewerberäume – und ein 4-Sterne Arcotel Hotel. Die österreichische Hotelgruppe und der Dresdner Initiator USD Immobilien haben kürzlich einen langfristigen Pachtvertrag unterzeichnet.

„Arcotel Hotels expandiert erneut und wir freuen uns sehr, mit dieser exzellenten Lage in Dresdens neuem In-Viertel einen weiteren wichtigen Standort in Deutschland in unser Portfolio aufnehmen zu können“, sagt Martin Lachout, Vorstand der Arcotel Hotel AG. Für die Hotelgruppe mit Zentrale in Wien ist es Hotel Nummer 6 in Deutschland – nach Stuttgart sowie Hamburg (2) und Berlin (2). Bekannt sind insbesondere das Hamburger Arcotel Onyx mit der legendären Adresse Reeperbahn 1a und das Berliner Arcotel John F zwischen Auswärtigem Amt und Gendarmenmarkt.

Hotelkonzept „Bleasure“ in Downtown von Dresden

Arcotel Hotel in Dresden
Arcotel Hotels unterzeichnet Vertrag für neues Hotel in Dresden: Matthias Hennig von BHP Rechtsanwälte, Jürgen Nufer von USD Immobilien, Dr. Renate Wimmer, Eigentümer der Unternehmensgruppe Arcotel Hotels, Martin Lachout, Vorstand Arcotel Hotel AG, Sasa Bogdanov, Operation Manager Arcotel Hotels
Arbeiten und Ausgehen, Workshop und Weinverkostung, Seminare und Sonnenliegen, das alles und noch mehr werden das neue Arcotel Hotel und das neue Stadtviertel direkt an der Elbe bieten.

„Gerade Young Professionals wollen nicht nur übernachten, sondern auch Teil der lokalen Community werden. Der fließende Übergang zwischen Arbeit und Freizeit zeigt sich auch auf Geschäftsreisen. Daher bietet das neue Hotel die Kombination aus Business und Pleasure – also Bleasure“, erklärt Lachout den Hotelbedarf der künftigen Gäste von morgen.

In der Dresdener Hafen City werden insgesamt 131 Hotelzimmer entstehen, dazu gehören auch Themenzimmer, Business Suiten und Familienzimmer. Fünf Seminarräume werden über rund 300 m² verfügen. Neben der Hotelbar wird es ein Restaurant mit rund 100 Sitzplätzen sowie Sonnenterrasse und Garten mit Blick auf die Elbe geben. Baubeginn ist im Laufe des Jahres 2018, die Eröffnung ist für 2020 geplant.

„Die Profis aus Wien haben uns mit ihrem Bleasure-Konzept überzeugt“, sagt Jürgen Nufer von USD Immobilien. „Das solide Unternehmen hat langjährige Erfahrung in Hotelentwicklung und -betrieb. Ein 4-Sterne-Hotel mit Seminarbereich, Restaurant und Terrasse ergänzt unser Stadtentwicklungsprojekt mit Wohnung, Büros und Gewerberäumen perfekt!“


Sie möchten mehr über neue Hotels erfahren? Sie interessieren sich für Tipps für Geschäftsreisen? Hier klicken und Sie bleiben up to date!