Start Airlines Täglich mit Swiss von Leipzig/Halle nach Zürich

Täglich mit Swiss von Leipzig/Halle nach Zürich

1226
0
TEILEN
Feierliche Eröffnung der neuen Swiss-Verbindung von Leipzig-Halle nach Zürich
Feierliche Eröffnung der neuen Swiss-Verbindung von Leipzig-Halle nach Zürich (Foto: Uwe Schosig)

Feierliche Eröffnung der neuen Swiss-Verbindung von Leipzig-Halle nach Zürich
Feierliche Eröffnung der neuen Swiss-Verbindung von Leipzig-Halle in Sachsen nach Zürich (Foto: Uwe Schoßig)
Für Geschäftsreisende und Urlauber im Norden des Freistaates Sachsen hat das Warten endlich ein Ende: Ab sofort bringt verbindet die Schweizer Fluggesellschaft Swiss International Air Lines (SWISS) täglich den Flughafen Leipzig-Halle mit der Businessmetropole Zürich und von dort weiter zu mehr als 100 Zielen weltweit.

Geschäftsreisende und Touristen profitieren dabei von den attraktiven Konditionen der Schweizer Fluggesellschaft: Ein Hin- und Rückflug inklusive Gepäck und Miles & More Meilen ist bereits ab 95 Euro erhältlich. Für Passagiere, die bei der Reiseplanung mehr Wert auf Flexibilität legen, gibt es One-Way-Flüge ab 60 Euro.

Von Leipzig-Halle in die weite Welt fliegen

Über den Flughafen Zürich, das Drehkreuz der Schweizer Fluggesellschaft, ist Leipzig-Halle an das SWISS Streckennetz mit weltweit über 100 Reisezielen angebunden. Ob nach Mailand, Nizza, Paris oder Bareclona: Flüge innerhalb Europas gibt es schon ab 215 Euro. Verbindungen zu interkontinentalen Zielen wie Miami, Peking, San Francisco oder Tel Aviv können ab 315 Euro gebucht werden.

Fontänen für den Swiss-Flug von Leipzig-Halle nach Zürich
Fontänen zur Begrüßung für den Swiss-Flug von Leipzig-Halle nach Zürich (Foto: Uwe Schoßig)
Iris Malich, Deutschlanddirektorin von SWISS, ist über den neuen „Anschluss“ zufrieden: „Wir freuen uns sehr, den Bedürfnissen unserer Kunden in der Region Leipzig-Halle jetzt noch besser gerecht zu werden, indem wir sie über Zürich an unser weltweites Streckennetz anbinden. Die aktuellen Buchungen zeigen, dass die neue Verbindung gut angenommen wird.“

Markus Kopp, Vorstand der Mitteldeutschen Flughafen AG: „Wir begrüßen es sehr, dass SWISS nach Dresden nun auch Leipzig-Halle in ihr Streckennetz aufgenommen hat. Für die beiden mitteldeutschen Flughäfen sind die Verbindungen zu weltweit mehr als 100 Zielen in 49 Ländern ein echter Zugewinn. Damit bieten wir unseren Gästen noch mehr Reisemöglichkeiten.“

Eines von 22 neuen Reisezielen im Sommerflugplan

Leipzig-Halle ist eines von insgesamt 22 neuen Reisezielen, die SWISS mit dem Sommerflugplan 2015 bedient. Ende März wurde bereits Dresden in das Streckennetz der Schweizer Fluggesellschaft aufgenommen. Die Zahl der SWISS Abflughäfen in Deutschland steigt damit von neun auf elf.

Neben dem Ausbau des Streckennetzes investiert SWISS kontinuierlich in eine moderne Flotte. So werden die Avro RJ100 Flugzeuge, die zunächst auf der Verbindung von Leipzig/Halle nach Zürich eingesetzt werden, mittelfristig durch Bombardier CSeries Modelle ersetzt.

Background: Swiss International Air Lines (SWISS) ist die nationale Fluggesellschaft der Schweiz. Sie bedient ab Berlin, Düsseldorf, Dresden, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig/Halle, München, Nürnberg und Stuttgart über Zürich und Genf weltweit mehr als 100 Ziele in 49 Ländern (Sommerflugplan 2015).

Mit einer Flotte von 95 Flugzeugen befördert SWISS jährlich über 16 Millionen Passagiere. Als Teil des Lufthansa-Konzerns und Mitglied der Star Alliance bietet SWISS ihren Passagieren ein weltweites Netzwerk an Flugverbindungen und ein bequemes und schnelles Umsteigen am Drehkreuz Zürich.

Das könnte Sie auch interessieren:
So profitieren Geschäftsreisende vom Codesharing