Start Service So einfach lernen Sie Fremdsprachen!

So einfach lernen Sie Fremdsprachen!

1745
2
TEILEN
Silhouette: Menschen und Sprechblasen
Wer Fremdsprachen beherrscht, kann überall jederzeit mitreden und die Menschen besser verstehen (Foto: Pixabay, CC0 Public Domain)

Fremdsprachen zu lernen regt nicht nur Gehirnfunktionen an, sondern nutzt auch im Berufs- und Privatleben, erweitert den Wissenshorizont. Wer vor allem viel im Ausland unterwegs ist, sollte in der Kommunikation mit seinen Geschäftspartner oder Gastgebern wenigsten ein paar wichtige Sätze in deren Sprache kennen. Das fördert die Sympathie und kann den Geschäftsabschluss erleichtern. Was also tun? TRAVELbusiness hat vier wichtige Tipps für das Lernen von Fremdsprachen zusammengestellt.

Setzen Sie sich realistische Ziele.

Um den Überblick über Ihre Lernfortschritte zu behalten, sollten Sie sich Ziele setzen. Vielleicht steigert das nicht Ihre Begeisterung für das Lernen, aber es ist eindeutig ein gutes Mittel, um die – unvermeidlichen – schwierigen Zeiten durchzustehen.

Sie bestimmen, wie viel Stoff Sie lernen und wie viel Zeit Sie Ihrer Fremdsprache pro Woche widmen möchten. Auf diese Weise können Sie überprüfen, ob Sie im Zeitplan liegen, und – falls das nicht der Fall ist – sich mehr ins Zeug legen.

Lernen Sie von anderen Nutzern.

Wenn Sie den Unterschied zwischen der Art und Weise erkennen, wie Sie eine Sprache sprechen und wie ein Muttersprachler sie verwendet, machen Sie schneller Fortschritte. Sie lernen, Wörter und Formulierungen im richtigen Zusammenhang zu verwenden.

Deshalb ist es wichtig, mit dem Feedback anderer Nutzer zu arbeiten und anhand ihrer Korrekturen zu prüfen, ob Ihre Sprachkenntnisse sich im Laufe des Jahres verbessern. Jede Ihrer Schreib- oder Sprechübungen auf busuu können Sie an die Community oder Ihre busuu-Freunde senden, damit diese sie kommentieren und korrigieren. Über busuu-talk haben Sie die Möglichkeit, per Chat und Video mit anderen Nutzern Kontakt aufzunehmen und eine direkte Rückmeldung zu Ihren Sprachkenntnissen zu erhalten.

Belohnen Sie sich selbst.

Um die Motivation nicht zu verlieren, sollten Sie sich für Ihre Fortschritte und die erreichten Lernziele belohnen. Belohnungssysteme erhöhen die Produktivität und Anreize zum Weiterlernen helfen Ihnen, am Ball zu bleiben.

Verdienen Sie sich Ihre Belohnung im Laufe der Zeit: Sparen Sie zum Beispiel auf einen teuren Artikel oder auf etwas, das Sie sich schon seit langer Zeit wünschen. Sie können sich aber auch immer dann belohnen, wenn Sie ein Lernziel erreicht haben, zum Beispiel mit einer Kosmetikbehandlung oder mit Karten für ein Konzert Ihrer Lieblingsband.

Fremdsprachen lernen bringt Vorteile

Denken Sie an Ihre ganz persönlichen Gründe für das Sprachenlernen: Fremdsprachen sind für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung bereichernd. Im Beruf tragen Sprachkenntnisse dazu bei, dass die Zusammenarbeit mit Kollegen und ausländischen Niederlassungen besser funktioniert, dass Kunden besser geholfen wird und neue Mitarbeiter effektiver rekrutiert bzw. gebunden werden.

Auch Wirtschaft und Handel profitieren mit zunehmender Globalisierung vom Wegfall der Sprachbarrieren. Auf Geschäfts- und Privatreisen lassen sich alltägliche, aber auch viele schwierige Situationen besser meistern, wenn man die fremde Sprache spricht. Wer sich im Ausland verständigen kann, kommt schneller mit den Einheimischen in Kontakt und kann ihre Kultur besser verstehen.