Start Business Warum & wie stornieren Businessreisende?

Warum & wie stornieren Businessreisende?

Es gibt immer wieder bestimmte Gründe, warum Mitarbeiter auf Dienstreisen ihren Flug oder ihr Hotel stornieren. Viele von ihnen wissen nicht, was die Stornierung unterm Strich kostet

597
0
TEILEN
Das kommt immer wieder vor: Geschäftsreisende müssen unerwartet den Flug oder das Hotel stornieren. Aber warum und wie machen sie das? Eine Studie beleuchtet die Motive und Hintergründe (Foto: Pixabay)
Das kommt immer wieder vor: Geschäftsreisende müssen unerwartet den Flug oder das Hotel stornieren. Aber warum und wie machen sie das? Eine Studie beleuchtet die Motive und Hintergründe (Foto: Pixabay)

Wenn plötzlich die geplante Geschäftsreise geändert wird: Eine von der Reisemanagement-Plattform CWT durchgeführten unabhängigen Studie zeigt, warum und wie Geschäftsreisende ihre Flüge und Hotels stornieren. Und: Die Mehrheit der Stornierungen von Dienstreisen entgeht der Kontrolle der Reisenden.

Sie brechen ihre Geschäftsreisen vorwiegend ab, weil ihre Termine verlegt (42 Prozent) oder die Meetings abgesagt wurden (13 Prozent).

Weitere externe Anlässe fürs Stornieren sind Wetterprobleme (11 Prozent), Sicherheitsfragen (9 Prozent) sowie Flugannullierungen oder Flugverspätungen. Persönliche Gründe sind nur in 14 Prozent der Fälle ausschlaggebend.

„Interessanterweise zeigt ein Ergebnis unserer Untersuchung, dass 88 Prozent der stornierten Reisen für einen späteren Termin erneut gebucht wurden“, sagt Amit Wurgaft, Chief Experience Officer Digital von CWT. Und: „38 Prozent von ihnen werden typischerweise sofort, nachdem die erste Reise storniert wurde, erneut gebucht.”

Die Studie zeigt auch, dass 68 Prozent der Reisenden nicht alle Reisesegmente zur gleichen Zeit stornieren. 45 Prozent annullieren den Flug vor dem Hotel, 22 Prozent beginnen mit der Hotelübernachtung vor dem Flugsegment.

Was es kostet, wenn Businessreisende stornieren

Bei der Frage über Storno-Regeln und mögliche Gebühren zeigt die Studie, dass 85 Prozent der Reisenden die Gebühren gerne kennen würden, bevor sie mit dem Stornieren ihres Hotels oder Flugs beginnen oder während des Vorgangs.

Tatsächlich stellen die Übersichtlichkeit (37 Prozent) sowie die Auffindbarkeit (20 Prozent) der Richtlinien und Gebühren das größte Problem für Geschäftsreisende dar.

Bei der Frage, welche Aspekte des Stornierungsprozesses sie primär verbessert haben möchten, stehen diese beiden Punkte an der Spitze.

Dazu kommt der Wunsch nach einer Verkürzung der Zeit bis eine Bestätigung der kompletten Stornierung vorliegt (22 Prozent). Weiterhin folgen eine Reduktion der Schritte, die für das Stornieren erforderlich sind (10 Prozent), und ein schnelles Verfahren für die Annullierung mit dem mobilen Endgerät (10 Prozent).

Die Umfrage wurde im August 2019 online von CWT erstellt. Es wurden Antworten von mehr als 400 Geschäftsreisenden gesammelt. Sie sind in Großunternehmen mit Reiserichtlinien und mehr als 1.000 Angestellten beschäftigt. Sie buchen direkt über spezifizierte Buchungsmodule oder ausgewählte Reisebüros.

Die Befragten waren in den vergangenen zwölf Monaten mindestens einmal dienstlich verreist und haben in den vergangenen Monaten eine Reise storniert.


Sie möchten über Umfragen informiert werden? Sie wollen mehr über Geschäftsreisen? erfahren? Hier klicken und Sie bleiben mit unserem Newsletter stets up to date!