Start News Wir wünschen allen ein entstresstes Weekend!

Wir wünschen allen ein entstresstes Weekend!

1249
0
TEILEN

Es ist an der Zeit, die Arbeit ruhen zu lassen und sich ein Wochenende lang zu entspannen. Kein Handy, keine Mails, keine Termine, keine Geschäftsreise, keine Verhandlungen, kein Stress. Einfach die Beine ausstrecken, den Alltagsstress zum Teufel jagen, durchatmen, und nur mehr an die schönen Seiten des Lebens denken. Entspannen Sie sich mit unserem Video „Skero feat. Joyce Muniz – Kabinenparty“, denn der Burnout kann warten oder zeigen Sie ihm einfach den Stinkefinger.

Rund 500.000 Österreicher leiden unter einem Burnout-Syndrom, das ärztlich behandelt werden muss und an die 1,5 Millionen Menschen in der Alpenrepublik sind vom „Ausbrennen“ bedroht: Sie fühlen sich zunehmend energielos und erschöpft.

Prinzipiell kann jeder in ein Burnout rutschen, der beruflich oder privat extrem belastet ist und den Dauerstress nicht abzubauen die Möglichkeit hat.

Besonders häufig vom Burnout betroffen sind Menschen in sozialen oder pädagogischen Berufen – etwa LehrerInnen, ErzieherInnen, ÄrztInnen, Pflegekräfte – und Personen in leitenden Positionen wie etwa Unternehmer, Geschäftsführer, Manager, Geschäftsreisende und Vielreisende.

TRAVELbusiness-Lesetipps:
Tipps, wie Sie dem Burnout entkommen
Wie schützt man sich vor Burnout im Büro?
Burnout – erschöpft, energielos und erledigt
Warum beim Führen mit Humor der Erfolg lacht
Work-Life-Balance wird unterschätzt