Start Airlines Airlines: Mit neuer Flugsuche-App günstig abheben!

Airlines: Mit neuer Flugsuche-App günstig abheben!

3794
0
Die neue Flugsuche-App von Skyscanner bietet Geschäftsreisenden und Vielfliegern günstige Flüge und mehr Destinationsinfos (Foto: Pixabay)
Die neue Flugsuche-App von Skyscanner bietet Geschäftsreisenden und Vielfliegern günstige Flüge und mehr Destinationsinfos (Foto: Pixabay)

Die neue Flugsuche-App von Skyscanner bietet Geschäftsreisenden und Vielfliegern günstige Flüge und mehr Destinationsinfos  (Foto: Pixabay)
Die neue Flugsuche-App von Skyscanner bietet Geschäftsreisenden, Vielfliegern und Urlaubern noch mehr günstige Flüge und Informationen über Reiseziele (Foto: Pixabay)
Ab sofort gibt’s für Geschäftsreisende, Vielflieger und Urlauber eine neue Version der Flugsuche-App Skyscanner. Sie bietet praktische und innovative Features mit einem übersichtlichen Design für noch mehr Benutzerfreundlichkeit. Und hilft, den günstigsten Flug zu finden.

„Da für uns die Benutzerfreundlichkeit im Fokus steht, haben wir uns entschlossen, die Erfahrungen unserer User zu nutzen und die Skyscanner Flüge App noch komfortabler zu gestalten“, sagt Peter Melcher Country Manager für Deutschland bei Skyscanner.

Welcher: „Die technische Entwicklung von mobilen Devices erlaubt es, noch individueller und damit auch effektiver sowie einfacher zu suchen, um den perfekten Flug für jede Gelegenheit zu finden.“

Grün, Gelb, Rot: Die Preis-Ampel für den günstigsten Flug
Zusätzlich zu der bereits bekannten Monatsübersicht, die die Preisschwankungen einzelner Flüge an verschiedenen Tagen zeigt, hat Skyscanner einen Kalender mit simplem Farbcode integriert.

Grüne Tage bedeuten, dass es sich um die günstigsten Angebote handelt und der Kunde unbedingt buchen sollte. Gelb steht für eine noch erschwingliche Flug-Option und an den rot markierten Tagen sind die Flüge am teuersten.

Aktive Preismeldung nun auch für Android-Nutzer
Bisher waren die Push-Benachrichtigungen bei Preisänderungen vorgemerkter Flüge auf iOS beschränkt. Damit ist jetzt Schluss: Auch Android-Nutzer werden von nun an automatisch über gesunkene oder gestiegene Preise gewünschter Flüge informiert.

„Alle Orte“: Fliegen ohne Limit
Dem Reisenden sind keine Grenzen gesetzt. Die altbewährte Such-Option „Alle Orte“ erscheint in einem neuen Design, ist prominenter platziert und noch einfacher zu bedienen. Das Feature schlägt Top-Reiseziele vom nächstgelegenem Flughafen aus vor und inspiriert den Nutzer so, neue Länder zu entdecken.

Alle Suchanfragen gespeichert: Nichts geht mehr verloren!
Für den Fall, dass der User unerwartet von der Flug-Recherche abgelenkt wird oder einfach nur aus Interesse unterschiedliche Flüge sucht, speichert Skyscanner ab sofort die letzte Suchanfrage automatisch auf der Startseite.

Alle eingegebenen Daten bleiben erhalten, obwohl der Nutzer die App schließt. Wenn er dann seine Suche fortsetzt oder sich für eine Destination entschieden hat, bleibt ihm lästiges Neu-Eintippen erspart.

Wenn der Kunde sich dann über sein Skyscanner-Konto anmeldet, werden seine Eingaben automatisch mit allen anderen Endgeräten synchronisiert und er kann problemlos von Smartphone über Tablet auf PC wechseln oder umgekehrt.

Immer individueller dank besserer Ergebnisfilter
Das günstigste Angebot ist nicht zwingend auch das Beste. Oft sind andere Faktoren wie Flugdauer, Zwischenstopps sowie Start- und Landezeit entscheidendere Kriterien. Skyscanner hat genau diese Filter neu integriert, mit denen der User nun punktgenau suchen kann. Ein intelligenter Algorithmus berechnet anhand der unterschiedlichen Faktoren den perfekten Flug und hebt die schnellste sowie günstigste Variante hervor.

  • Das könnte Sie auch interessieren:
    So wird bei Online-Flugportalen abgezockt
    Airlines: So wird bei Flugticket-Preisen getrickst!
    Flugportal zeigt bei Buchung vorab Gebühr für Kreditkarte
    Wann buchen Sie am besten Ihre Fernflüge?