Start Airlines Austrian Airlines mit Passagierplus im Mai 2016

Austrian Airlines mit Passagierplus im Mai 2016

1523
0
Austrian Airlines hat im Februar 2017 wieder ein Passagierplus verbucht (Foto: Austrian Airlines)
Austrian Airlines hat im Februar 2017 wieder ein Passagierplus verbucht (Foto: Austrian Airlines)

Austrian Airlines verzeichnete im Mai 2016 ein Passagierplus dank mehr Flüge. Nur die Auslastung ist nicht optimal (Foto: Austrian Airlines)
Austrian Airlines verbuchte im Mai 2016 ein Passagierplus, nur die Auslastung ist leicht rückgängig (Foto: Austrian)
Das Fluggeschäft der Lufthansa-Tochter Austrian Airlines befindet sich im leichten Steigflug. Im Mai 2016 hat die rot-weiß-rote Airline mehr als eine Million Passagiere befördert. Das entspricht einem Wachstum von 3,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat.

Angebot, gemessen in angebotenen Sitzkilometern (ASK), wurde um 2,7 Prozent auf über 2,2 Mrd. erhöht. Die verkauften Sitzkilometer (RPK) sind um 0,8 Prozent auf über 1,6 Mrd. gestiegen. Die Auslastung der Flüge (=Passagierfaktor) lag im Durchschnitt bei 73,9 Prozent. Das bedeutet eine leichte Verringerung gegenüber Mai 2015 um 1,5 Prozentpunkte.

Die Anzahl der Flüge wurde im Mai 2016 um 9,1 Prozent auf 12.452 Flüge erhöht. Dies ist vor allem auf den stärkeren Nachbarschaftsverkehr zwischen Österreich und Deutschland zurückzuführen.

Kumuliert betrachtet konnte der rot-weiß-rote Carrier im Zeitraum Jänner bis Mai 2016 die Passagierzahlen steigern: In Summe hat Austrian Airlines mehr als vier Millionen Passagiere befördert. Dies entspricht einem Anstieg von 2,5 Prozent.

Das Angebot gemessen in ASK wurde um 3,7 Prozent auf mehr als 9,1 Mrd. erhöht. In den ersten fünf Monaten dieses Jahres wurden über 6,6 Mrd. Sitzkilometer verkauft, was einer Steigerung um 1,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Die Auslastung ist um 1,4 Prozentpunkte auf 72,5 Prozent leicht zurückgegangen.

Das könnte Sie im Kontext auch noch interessieren:

Knigge: Gutes Benehmen an Bord ist gefragt!
Bord-Infos für Geschäftsreisende auf einen Blick
Was Sie schon immer über Flugreisen wissen wollten
KLM bietet noch größere Auswahl an Destinationen
Deutschlands Luftfahrt hat Sicherheitsprobleme