Start Airlines Korean Air erhält IATA-Zertifikat Fast Travel Green

Korean Air erhält IATA-Zertifikat Fast Travel Green

1468
1
TEILEN
Korean Air: Airbus A380 Prestige Class
Ab 18. Mai heißt es für Geschäftsreisende bei Korean Air Platz nehmen für den Flug nach Irkutsk

Korean Air: Airbus A380 Prestige Class
Die Fluglinie Korean Air wurde für ihr Service am Incheon International Airport von der IATA ausgezeichnet
Die International Air Transport Association (IATA) hat Korean Air für die erfolgreiche Minimierung der Wartezeiten am Incheon International Airport mit dem „Grünen Zertifikat“ des „Fast Travel Program“ ausgezeichnet. Korean Air ist die erste koreanische Fluggesellschaft, die das Zertifikat erhalten hat.

Mit dem „Fast Travel Program“ möchte die IATA Geschäftsreisenden und Touristen die Flugreise angenehmer machen, insbesondere bei der Reduzierung der Wartezeiten, bei der Kostensenkung und beim pünktlichen Flugbetrieb.

Der Katalog des „Fast Travel Program“ umfasst die folgenden sechs Bereiche:

  • Self-Check-in und/oder automatischer Check-in,
  • Reisen mit Handgepäck,
  • Dokumentencheck,
  • Flugumbuchungen,
  • Self-Boarding sowie
  • Gepäckausgabe.
  • Die IATA zertifiziert die Fluggesellschaften je nach ihren Leistungen mit Grün, Gold oder Platin.

    Korean Air erfüllt im Rahmen des „Fast Travel Program“ am Incheon International Airport die Anforderungen in den Kategorien Self-Check-in und/oder automatischer Check-in, Flugumbuchungen und Reisen mit Handgepäck.

    Die koreanische Fluggesellschaft arbeitet permanent an der Verbesserung des Passagierkomforts. So hat Korean Air bereits 2003 das elektronische Ticket eingeführt, darüber hinaus gibt es Check-In-Kioskschalter und den Web-Check-in-Service.

    Das könnte Sie auch noch interessieren:
    Flughafen: Wo macht Warten Spass, wo Stress?
    Codeshare-Trio Korean Air, Air France und Alitalia