Start Airlines Neues Angebot: Mit Lufthansa nach Perugia

Neues Angebot: Mit Lufthansa nach Perugia

1113
0
TEILEN

Blick auf Perugia, Umbriens Hauptstadt
Perugia, die Hauptstadt Umbriens ist, ab 10. Mai nur noch eineinhalb Flugstunden von München entfernt (Foto: Wiki Commons, Flickr, Perugiacity.com)
Darauf haben schon viele Geschäftsreisende und Urlauber gewartet: Eine direkte Flugverbindung von der Bayern-Metropole München nach Perugia, in die faszinierende Hauptstadt Umbriens.

Italienisches Ambiente mit mittelalterlichen Palazzi und Kirchen, auf den Spuren des Franz von Assisi wandern, dazu typische Cafes und Restaurants mit köstlichen Fleisch- und Fischgerichten, aber auch köstlichen Süßspeisen wie z. B. Pinocatte mit Pinienkernen, Rosinen, Walnüssen und getrockneten Feigen.

An Weinen sind zu nennen, der als Sagrantino weltweit bekannte Montefalco, ein Rotwein, der auch als Trockenbeerenauslese gut zu Braten oder Nachspeisen passt; außerdem Torgiano und Colli Perugini.

Die Hauptstadt Umbriens und ihr kulturgeschichtliches und kulinarisches Angebot ist künftig nur noch eineinhalb Flugstunden von München entfernt. Denn ab 10. Mai 2015 fliegt Lufthansa zweimal wöchentlich Perugia von ihrem südlichen Drehkreuz an. Von hier bestehen ideale Anschlussverbindungen von allen innerdeutschen und den meisten europäischen Flughäfen.

Die Embraer 195 mit der Flugnummer LH 1924 startet jeweils sonntags um 10.45 Uhr sowie dienstags um 15 Uhr. Im August wird der Dienstagsflug auf Donnerstag verlegt. Dadurch erhalten Lufthansa-Kunden die Möglichkeit, im Ferienzeitraum ein verlängertes Wochenende einzuplanen.

  • TRAVELbusiness-Buchtipps: Diese drei Bücher erweitern Ihr Wissen. Klicken Sie auf eines der drei Cover und Sie kommen auf die Amazon-Detailseite, wo Sie mehr über diese Bücher erfahren
  • Perugia ist nur eines von insgesamt acht neuen Destinationen für Touristen und Reisende: Ab München stehen ebenso Heraklion/Kreta und das schottische Glasgow auf dem Flugplan, ab Frankfurt fliegt Lufthansa erstmals in diesem Sommer nach Bodrum/Türkei und nach Cagliari/Sardinien.

    Eine Premiere im Sommer ist auch der im Herbst gestartete Dienst von Frankfurt nach Marrakesch/Marokko. Reykjavik/Island und Sevilla/Spanien sind neue Ziele ab beiden Drehkreuzen.

    Insgesamt können Geschäftsreisende und Urlauber ab München unter 35 wöchentlichen Lufthansa-Flügen zu 18 beliebten saisonalen Sommerzielen wählen. Ab Frankfurt umfasst das Sommerangebot 59 wöchentliche Flüge zu 17 Zielen. Der Hin- und Rückflug nach Perugia kann ab 109 Euro gebucht werden.