Start Hotels Österreich: Internetangebot in Hotels nimmt zu

Österreich: Internetangebot in Hotels nimmt zu

1207
0
Durch die Angebote von RoomIt by CWT wird der Hotelbuchungsprozess vereinfacht (Foto: Pullman/Accor)
Durch die Angebote von RoomIt by CWT wird der Hotelbuchungsprozess vereinfacht (Foto: Pullman/Accor)

Pullman Hotelzimmer für Geschäftsreisende
Immer mehr Hotelketten rüsten ihre Zimmer mit einen Internetzugang aus – so wie in den Pullman Hotels, wo modernste Technologie die Geschäftsreisenden und Urlauber erwartet (Foto: Pullman/AccorHotels)
Laut einer Studie des Hotelsuche-Portals trivago haben 88,53 Prozent der Hotels in den USA einen Internetzugang im Zimmer für ihre Gäste. Die Hotellerie in Österreich verzeichnet im Vergleich zum Jahr 2013 einen Zuwachs des Internetangebots (plus 14 Prozent).

Der Zugang zum Internet in Hotels zählt immer mehr zum Standardservice. Die Hotellerie Deutschland (57,59 Prozent) meldet ein Wachstum von 13 Prozent, in Österreich (53,83 Prozent) und der Schweiz (62,40 Prozent) sind es jeweils 14 Prozent im Vergleich zu 2013.

Im weltweiten Ranking belegen laut der Studie von trivago die deutschsprachigen Länder weiterhin hintere Plätze. Spitzenreiter im Internetangebot bleibt Amerika, wo fast neunzig Prozent der Hotels ihren Gästen einen Internetzugang im Zimmer anbieten. 87,39 Prozent sind es in den kanadischen Hotels und in Neuseeland 83,96 Prozent.

Im Vergleich zu 2013 hat Japan mit 24 Prozent den größten Zuwachs (2015: Platz acht, 2013: Platz 22), den größten Rückgang verzeichnet Zypern mit minus acht Prozent im Vergleich zu 2013. Drei osteuropäische Länder haben es erneut unter die Top zehn geschafft: Slowenien (80,55 Prozent, Platz sechs), Ukraine (80,42 Prozent, Platz sieben) und Ungarn (77,97 Prozent, Platz zehn).