Start Reisetipps Brüssel: Die Macht der Avantgarde kennenlernen

Brüssel: Die Macht der Avantgarde kennenlernen

1781
1
Das Museum BOZAR zieht jeden Sommer mit seiner Freiluftbar die Brüsseler und Besucher an (Foto: Bozar.be)
Das Museum BOZAR zieht jeden Sommer mit seiner Freiluftbar die Brüsseler und Besucher an (Foto: Bozar.be)

Das Museum BOZAR zieht jeden Sommer mit seiner Freiluftbar die Brüsseler und Besucher an (Foto: Bozar.be)
Das Museum BOZAR zieht jeden Sommer mit seiner Freiluftbar die Brüsseler und Besucher an (Foto: Bozar.be)
Kulturtipp für die nächste Reise nach Brüssel. Künstler haben sehr sensible Antennen. Mit ihren Arbeiten nehmen sie häufig gesellschaftliche Veränderungen oder gar Revolutionen vorweg. Das ist die These einer Ausstellung, die unter dem Titel „The Power of Avantgarde – now and then“ im Brüsseler Palast der schönen Künste (BOZAR) zu sehen ist. Eine Ausstellung, die zu sehen sich lohnt.

Moderne Kunst aus einer unruhigen Epoche zeigt das Brüsseler Museum BOZAR in seiner neuen Ausstellung – zum Beispiel Bilder von Umberto Boccioni (Foto: Pinacoteca di Brera, Mailand)
Moderne Kunst aus einer unruhigen Epoche zeigt das Brüsseler Museum BOZAR in seiner neuen Ausstellung – zum Beispiel Bilder von Umberto Boccioni (Foto: Pinacoteca di Brera, Mailand)
Ab dem 29. September bis 22. Januar 2017 zeigt das Museum BOZAR Arbeiten unter anderem von Marcel Duchamp, Fernand Léger und Kazimir Malevich. Sie alle teilen die Gemeinsamkeit, in der unruhigen Epoche von 1895 bis 1920 entstanden zu sein.

Ihre besondere Würze erhält die Ausstellung aber erst dadurch, dass 15 Gegenwartskünstler mit ihren eigenen Arbeiten in Dialog zu den Protagonisten der Klassischen Moderne treten – darunter so große Namen wie Gerhard Richter, Luc Tuymans und Marlene Dumas. Auf diese Weise erhalten Besucher Gelegenheit, auch aktuelle Themen auf sich einwirken zu lassen. Kurator ist der deutsche Kunsthistoriker Ulrich Bischoff.

Das könnte Sie im Kontext auch noch interessieren:

Gent: Wo Tagungen und Kongresse Spass machen
MICE in Flandern: Spitzenqualität, Hochkultur und Top-Kulinarik für jeden Anlass
Belgien, Brüssel und das viele, viele Bier