Start Reisetipps Servus in der Rennradregion Wels!

Servus in der Rennradregion Wels!

1748
1
TEILEN
In der hügeligen, grünen und waldreichen Rennradregion Wels kommen Amateure und Profis auf Touren
In der hügeligen, grünen und waldreichen Rennradregion Wels kommen Amateure und Profis auf Touren

Stadt. Land. Fluss. Eingebettet in Wiesen, Wälder und Hügel des Alpenvorlandes liegt die 60.000 Einwohner Stadt Wels. Zahlreiche verkehrsarme gut ausgebaute Nebenstraßen machen die Region rund um die Stadt zu einem Rennradeldorado. Nicht umsonst absolvieren das Profiteam Simplon Felbermayr Wels und der Extemsportler und dreifache Race Across America Sieger Wolfgang Fasching hier jede Menge Trainingskilometer. Und es ist auch kein Zufall, dass auch dieses Jahr der Sieger der Österreich Rundfahrt am 14. Juli in der Rennradregion Wels gekürt wird.

Wels verbindet urbanes Lebensgefühl und unverwechselbare Landschaften für Rennradtouren mit besonderem Service für Rennradler. Ob Anfänger, ambitionierter Hobbysportler oder Profi – die Strecken rund um die Rennrad-Region Wels bieten für jeden Geschmack etwas. Zahlreiche Touren stehen für ein abwechslungsreiches Rennrad-Wochenende zur Auswahl!

Auf Touren kommen in der Rennradregion Wels

Unter dem Motto Stadt – Land – Fluss: Servus in der Rennradregion Wels! werden die von den Profis ausgearbeiteten Rennradtouren, welche von Wels aus durch ganz Oberösterreich führen, in den Mittelpunkt gestellt. Von der „Frischfisch-Tour“ an den Almsee mit alpiner Gastlichkeit am Hochberghaus über Genusstouren durch das Alpenvorland mit seinen Hügeln, Wäldern und Wiesen und Touren bis zur tschechischen Grenze werden die Highlights des Bundeslandes präsentiert. Die Touren stehen als Download für GPS-Geräte zur Verfügung und ein Faltplan mit einzelnen Tourenblättern ergänzt das Angebot.

Die Hoteliers in der Rennrad-Region Wels  sorgen für gesunde Ernährung und saftige Erfrischungen
Die Hoteliers in der Rennradregion Wels sorgen für gesunde Ernährung und saftige Erfrischungen
Neben dem abwechslungsreichen Tourenangebot hebt sich die Rennradregion Wels durch das umfangreiche Angebot der Stadt ab. Mit den 4* und 3* Betrieben Boutique Hotel Hauser, Hotel & Gasthof Maxlhaid, Hotel Ploberger, Hotel Alexandra und Bayrischer Hof setzen gleich vier Hoteliers aus Wels auf das Thema Rennrad.

Die Businesshotellerie in Wels richtet sich auf die Bedürfnisse von Rennradfahrern ein und installiert zum Beispiel abschließbare videoüberwachte Abstellräume für Rennräder mit Werkstatt-Ecke und Waschplätzen in den Häusern. Sind spezialisierte Rennrad-Hotels oft in ländlichen Gebieten kann die Stadt hier mit gastronomischem Angebot, Shopping-Möglichkeiten, kulturellen Angeboten und Veranstaltungen punkten.

Unser Tipp: Am besten entdeckt man die Rennradregion Wels mit dem „Stadt-Land-Fluss-Rennradwochenende“ mit 2 Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und Goody-Bag im 4* Hotel ab € 169,- p.P. und im 3* ab € 129,- p.P.., online buchbar auf der Wels-Webseite. (Advertorial)


Sie möchten mehr über Tourismus in Österreich erfahren? Sie wollen über Reisetipps informiert werden? Hier klicken und up to date bleiben!